22.07.13 20:48 Uhr
 467
 

Einbrecherduo floh mit 191 Stundenkilometern - Postbote verfolgte sie

In Breitengüssbach (Landkreis Bamberg) wurde heute ein Einbrecherduo geschnappt. Das Duo wurde bei einem Einbruch von einem 16-Jährigen Bewohner überrascht. Der Einbrecher schlug ihm ins Gesicht und floh mit seiner Begleiterin.

Ein Postbote hörte die Hilferufe des Jungen und verfolgte das Duo mit seinem Dienstwagen, allerdings verlor er sie. Die Polizei startete eine Großfahndung.

Doch die Einbrecher waren in Breitengüssbach zu schnell unterwegs und wurden geblitzt. Aufgrund des Blitzerfotos konnte man dann die Flüchtigen in Forchheim festnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Einbrecher, Blitzer, Postbote
Quelle: www.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2013 20:51 Uhr von Crawlerbot
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry Klaus, aber der Titel passt gar nicht :-)
Kommentar ansehen
22.07.2013 21:03 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Mal schauen ob der Postbote Morgen noch sein Job hat.
Kommentar ansehen
22.07.2013 22:35 Uhr von montolui
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
...aus diesem Grund werden jetzt die Postfahrzeuge mit neuen leistungsstarken Motoren ausgerüstet...
Kommentar ansehen
23.07.2013 03:39 Uhr von langweiler48
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt soll noch jemand mal über die Blitzer schelten. Wer sich an die Geschwindigkeiten hält, hat nichts zu befürchten.
Kommentar ansehen
23.07.2013 08:05 Uhr von BeatDaddy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich an wie unser Postbote, bei den Geschwindigkeiten, die der immer in unserer Straße fährt...:o)
Kommentar ansehen
23.07.2013 11:30 Uhr von calfman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich ja, ob die 191 Stundenkilometer je wieder auftauchen...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?