22.07.13 20:17 Uhr
 1.085
 

Soziologe: "AfD hat demokratiefeindliche und homophobe Tendenzen"

Der aus Münster stammende Soziologe Andreas Kemper warnt vor der Protestpartei "Alternative für Deutschland". Er sieht in ihr Tendenzen, die auch bei der US-amerikanischen Tea Party zu finden seien und weißt im Zuge dessen auf den starken nationalliberal verwurzelten Flügel der Partei hin.

Demnach würden Mitglieder der kürzlich gegründeten Partei rechtspopulistische Aussagen an die Wähler vermitteln. Als Beispiel nannte er unter anderem das Vorstandsmitglied Konrad Adam, der sich für einen Entzug des Wahlrechts für Arbeitslose einsetze.

Perfide sei nach Meinung Kempers vor allem, dass derartige Meinungen nicht im Wahlprogramm stünden, sondern eher hinter vorgehaltener Hand geäußert würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: AfD, Meinung, Soziologe
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2013 20:34 Uhr von qark
 
+49 | -16
 
ANZEIGEN
Wie armselig ist das denn....Man merkt das in ein paar Wochen wieder Wahlen sind. Jeder der nicht mit dem Strom schwimmt oder sich gegen die Gehirnwäsche der etablierten stemmt und die offenkundige Wahrheit ausspricht wird mit billigsten Mitteln diffamiert...Andere sehen in den etablierten Parteien Tendenzen zur Zerstörung der Deutschen Nationalität und des langsamen Genozids des Deutschen Volkes...Sarazin hatte schon recht als er schrieb "Deutschland schafft sich ab"


meine persönliche Meinung
Kommentar ansehen
22.07.2013 21:25 Uhr von IM45iHew
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
Man versucht mit allen mitteln die AfD aus dem Bundestag rauszuhalten. Sonst merken die verblendeten Wähler noch das es durchaus Sinn macht was die AfD von sich gibt.
Auf jeden fall mehr Sinn als der Ausverkauf von Deutschland in die ganze (Banken)Welt. Und das wird nach der Wahl erst richtig losgehn wenn uns der Rollstuhlpsychopath sagt: ja sorry leute aber die xxx Milliarden sind leider weg... shit happens.
Kommentar ansehen
22.07.2013 21:28 Uhr von -Count-
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
Wen interessieren denn die Ansichten irgendeines "Soziologen"? Das ist eine Meinung, mehr nicht.
Kommentar ansehen
22.07.2013 21:48 Uhr von Bud_Bundyy
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2013 21:48 Uhr von asianlolihunter
 
+3 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2013 21:59 Uhr von Michael2505
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
NoPq ist doch dafür bekannt das er nur News gegen die AfD bringt und sonst kaum oder keine News. Konnte ich jedenfalls bisher noch nicht erkennen.

@NoPq: Welcher Partei gehörst Du an? Spd, Grünen, CDU oder doch was anderes, obwohl ich das nicht glaube.

Du bist so lächerlich! Habt Ihr schon Tränen in den Augen? ^^

PS: Du kommst zu offensichtlich rüber, mach das mal versteckter wenn Du Erfolg haben möchtest. Du bist total lächerlich!
Kommentar ansehen
22.07.2013 22:07 Uhr von zascha911
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@asianlolihunter
hast du die letzen Jahre ohne Medien gelebt oder wie? grad die CDU ist das Letzte, Übrigens genauso wie die SPD.
Kommentar ansehen
22.07.2013 22:27 Uhr von Götterspötter
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
homophober als CDU FDP .... und besonders CSU .... wird sie wohl auch nicht sein ....

und naja :) ..... was ist im Moment wohl demokratiefeinlicher als die CDU + FDP !!! bitteschön ??
Kommentar ansehen
22.07.2013 22:33 Uhr von no_trespassing
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Aber Beispiele mit Namen nennt Herr Kemper nicht. Sollte aufpassen der Typ, sonst hat er schnell die AfD-Anwälte am Hals. Da sind schon einige Blogs wegen geringfügigerer Aussagen abgemahnt worden.

Wann immer man der AfD etwas entgegenhält, es ist rein ideologisch.
Ökonomisch hat man offenbar keine Argumente.
Kommentar ansehen
22.07.2013 22:47 Uhr von KingPiKe
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Verblüffend, wie neue Parteien die etwas Aufmerksamkeit bekommen sofort systematisch diffamiert werden.
Kommentar ansehen
22.07.2013 23:01 Uhr von DigitalKeeper
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Jaja, bla bla bla....da schickt sich endlich jemand an, mal mit der Faust auffen Tisch zu hauen, und sagt was Sache ist, und schon kömmen die Denunzianten aus Ihren Löchern,,,,

Die "Deutschen Bürger" werden belogen, betrogen und verarscht nach Strich und Faden - wird Zeit das dem Einhalt geboten wird.
Kommentar ansehen
22.07.2013 23:15 Uhr von niederntudorf
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Andreas Kemper gibt sich als Forscher aus, hat aber noch nicht einmal einen Doktortitel geschafft. Demnach also unterste Kategorie der Wissensvermehrung.

Zitat von Herrn Kemper: "Profeministische Männer, die Brandanschläge gegen Kreiswehrersatzämter verüben, sind gut. Antifeministische Männer sind rechtsradikale Extremisten". (Quelle: http://wikimannia.org/...(s)_Kemper ) .

Man sieht also, was solcherlei zu Forschern hochgestapelte Dünnbrettdiplomanden als "Forschungsergebnisse" in Richtung Extremismus von sich geben. Einfach nur grotesk.
Kommentar ansehen
22.07.2013 23:23 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2013 23:23 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
Die AfD kommt mir vor wie eine Sekte. Glaubt man an ihr Wahlprogramm wird man errettet. Dafür bietet die AfD einfache stammtischgerechte Lösungen, die nur funktionieren, wenn man sie über 1,2 Promille hört.
Löst den Euro auf und ihr kommt alle in den Himmel - Halleluja.

Ich kann mich komischerweise an schlimme Wirtschaftskrisen grob im Anfang der 90er gut erinnern. Viele Arbeitslose, keine Aufträge. Und das haben wir auch ohne den Euro hingebracht.
Aber die Jungwähler wissen das alles gar nicht, weil sie da noch nicht im Berufsleben waren.
Kommentar ansehen
23.07.2013 00:57 Uhr von ms1889
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
defamierung zu den wahlen... wie erbämlich deutsche politiker doch sind.

die eu und euro ist nun mal schädlich für deutschland, da gibt es kein wenn und aber.
bruttozahler für die eu und euro ist deutschland, das muß jedem klar sein!
Kommentar ansehen
23.07.2013 02:41 Uhr von NoPq
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@ms1989

Je schwächer einem sein Deutsch, um so wichtiger einem sein Deutschtum.

Schreib´ dich nicht ab! ;-)
Kommentar ansehen
23.07.2013 02:41 Uhr von NoPq
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Ansonsten bedanke ich mich für die rege Beteiligung an dieser News und die dadurch kassierten Shorties, die ich, dank den netten AfD´lern, irgendwann in Prämien umtauschen werde :D

Für jede schlechte AfD-Propaganda-News gibt es eine reißerische Anti-AfD-News meinerseits.

Mit besten Grüßen!

[ nachträglich editiert von NoPq ]
Kommentar ansehen
23.07.2013 08:33 Uhr von AndreasJuetten
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
So sehen übrigens die Auftritte der CDU aus. Es scheint so als wären die ersten Bürger wach geworden :)

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
23.07.2013 08:59 Uhr von ~frost~
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
NoPq:

Was ist schlimm an der Überlegung, dass nur wer was für die Gesellschaft leistet, auch mitbestimmen darf?

Ich hab keine Apple Aktien, deshalb zählt da mein Wille auch nichts. Was gut so ist, weil ich andere Interessen habe als Apple bzw. dessen Aktionäre.

Das ist doch das schlimme an der heutigen Politik, dass soviel nicht gesagt werden darf.

Ist doch auch nicht sehr demokratisch, neue Ideen zu verteufeln ohne darüber zu sprechen?
Kommentar ansehen
23.07.2013 10:13 Uhr von NoPq
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@frost

In Sachen ´Europolitik" haben sie meiner Meinung nach sogar recht.

Was mir an der AfD, deren Mitgliedern und den hiesigen Fanboys nicht passt, ist deren unmöglich arrogantes Auftreten, das andauernde Suhlen in der vermeintlichen Opferrolle und das Vertreten teils hanebüchener Argumente.

Wenn sie da mal ein wenig von ihrem hohen Ross runterkämen, wäre mir die Partei weitaus sympathischer. Und komm´ mir nicht mit Wahlkampf.. der ist bei mir dafür verantwortlich, dass ich eigentlich schon gar keine Lust mehr auf die Wahl habe ^^
Kommentar ansehen
23.07.2013 13:28 Uhr von Kanga
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
auch wenns unrealistisch is..
aber ich freu mich schon drauf...wenn die AfD mit 52% in den Bundestag einzieht..den Kanzler stellt..und erstmal richtig aufräumt hier in DE....
und dann hat der Bundesgrenzschutz auch mal wieder seinen Namen verdient
Kommentar ansehen
23.07.2013 17:46 Uhr von cheetah181
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@no_trespassing: "Wann immer man der AfD etwas entgegenhält, es ist rein ideologisch.
Ökonomisch hat man offenbar keine Argumente."

Na wenn die Ideologie die hinter etwas steckt egal ist dann haben wir ja Glück, dass die NPD ökonomisch nichts drauf hat oder? Sonst wäre es ja auch okay die zu wählen, trotz ihrer Ideologie?

@~frost~: "Ich hab keine Apple Aktien, deshalb zählt da mein Wille auch nichts. Was gut so ist"

Na klar, Deutschland sollte wie eine Aktiengesellschaft geführt werden. Neoliberaler geht´s ja fast nicht. Aber dann über Manager und Banker jammern.

@Der.Blonde "wikimannia" Jo, das ist es vermutlich, was NoPq mit eurer Opferrolle meinte. Böse Feministen zerstören einfach die Familien. :)

Und das ist es ja auch was die Tea Party antreibt: "wir verstehen die Welt nicht mehr, in der wir immer im Mittelpunkt standen, buhuu"
Kommentar ansehen
25.07.2013 13:30 Uhr von rosenheim1979
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mit der Zitierung von Hr. Kemper haben sich die Medien sicherlich keinen Gefallen getan. Hat glaub ich irgendwann mal sein Soziologiestudium beendet, und schreibt jetzt irgendwelche
Bücher, welche wenn überhaubt wahrscheinlich nur von einer kleinen linksdenkenden Minderheit von Erstsemestern gekeauft werden.
Kommentar ansehen
08.08.2013 18:40 Uhr von AfDTonger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
qqq
Kommentar ansehen
08.08.2013 18:41 Uhr von AfDTonger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Stadtverband Köln, sowie der Landesverband Berlin, stehen klar hinter der Homo-Ehe!

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?