22.07.13 19:32 Uhr
 286
 

Aufenthaltstitel: Türken müssen höhere Gebühren zahlen als EU-Mitglieder

Das Bundesverwaltungsgericht (BVerG) hatte im März 2013 entschieden, dass die Höhe der Gebühren für den Aufenthaltstitel in Deutschland für jeden Antragsteller gleich sein sollen.

In den meisten Ausländerbehörden wird diese Entscheidung aber immer noch nicht berücksichtigt. Türkische Staatsangehörige müssen in vielen Bundesländern immer noch mehr zahlen als Angehörige der Europäischen Union.

Das Innenministerium von Niedersachsen hat die Gebühren inzwischen von 130 Euro auf 30 Euro herabgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Türken, Aufenthalt, Gebühren
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2013 19:42 Uhr von Strassenmeister
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Also Leute,das könnt ihr nicht machen.Bei solchen News läuft doch HABERAL zur Höchstform auf.Wollt ihr das wirklich?
Kommentar ansehen
22.07.2013 19:46 Uhr von montolui
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
...oh, habe ich nicht bedacht, ich ziehe die Nachricht zurück ;-)...
Kommentar ansehen
22.07.2013 19:58 Uhr von ray83
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
gilt das auch für andere die nicht aus der eu stammen oder nür für türken?
Kommentar ansehen
22.07.2013 20:51 Uhr von kingoftf
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist nur eine Art Solidaritätszuschlag als Ausgleich für die XXX Millionen Euro Sozialleistungen, welche die Türken seit Generationen in Deutschland erhalten
Kommentar ansehen
23.07.2013 01:17 Uhr von sabun
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist richtig so!
Kommentar ansehen
23.07.2013 23:30 Uhr von Nightvision
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ kingoftf , ich frage mich hier immer von welchen türken ihr hier redet. diese pauschale form der hetze ist ein armutszeugnis. meine eltern haben sich hier kaputtgeschuftet und ich habe die letzten 27 jahre auch gearbeitet und habe noch ein paar jahre vor mir. Ahc , ja , meine eltern waren weder asylanten noch sonstwas , sie wurden unabhängig von einander 64 und 65 von deutschland angeworben und haben sich hier kennegelernt. ich wurde 68 hier in deutschland geboren. mir ist das egal was die leute wollen, und das ich hier bin ist ein ergebnis von politischen entscheidungen an denen ich nicht beteiligt war, aber jetzt muss man mit mir leben. wer meint er könne mir vorschreiben wie ich zu leben habe, der kann mich du weißt schon was. für mich gilt nur das GG und nicht die befindlichkeiten von personen.

[ nachträglich editiert von Nightvision ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Regierung will armen Rentnern an Weihnachten Millionen Euro zahlen
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?