22.07.13 17:45 Uhr
 138
 

Italien: Fossile Muschelreste geben Einblick in die Kunst der Neandertaler

Was in den Augen von Laien wie eine unbedeutende Muschel aussieht, gibt Archäologen einen Einblick in die Kunst der Neandertaler. Die Wissenschaftler haben bei Ausgrabungen in der Fumane-Höhle in Norditalien fossile Überreste einer bearbeiteten Muschel gefunden.

Gefunden wurde die Molluskenschale der Gattung "Aspa marginata" in einer Schicht, die dem Moustérien zugeordnet wird. Datiert wurde die Schale auf 47.600 Jahre, was in die späte Phase der Neandertaler fällt.

Die Forscher vermuten, dass die Muschel als Anhänger benutzt wurde. Sie vermuten auch, dass die Schale durch die Reibung mit einer Kordel bearbeitet wurde. Des Weiteren konnte ein roter Farbstoff auf der Außenschale nachgewiesen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Italien, Kunst, Einblick, Neandertaler, Muschel
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2013 22:48 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...das waren die frühzeitlichen "Nunchakus". Damit haben die sich gegenseitig die Schädel eingeschlagen. Das erklärt auch die rote Farbe..

also keine Kunst, sondern Waffe...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?