22.07.13 16:20 Uhr
 503
 

Schweden: Polizei dementiert Teilnahme an illegalem Straßenrennen

Am heutigen Montag gab die schwedische Polizei ein Dementi heraus. Darin stellt man klar, dass kein Polizeifahrzeug an einem illegalem Straßenrennen in einem Stockholmer Vorort teilnahm. Die Polizisten waren nur vor Ort, um den Rennen Einhalt zu gebieten, und wären wieder abgezogen.

Die Online-Zeitung "Expressen" hatte ein kurzes Video veröffentlicht, worin ein Polizeiwagen und ein graues Auto zu sehen sind. Außerdem soll zu sehen sein, wie die Fahrzeuge sich für den Start des Rennens aufstellen. Auch die Zuschauermassen entlang der Fahrbahn werden gezeigt.

Die Zeitung zitierte zudem den Fahrer des grauen Wagens, der behauptete, dass tatsächlich ein Polizeiauto bei dem Rennen mitfuhr. Der Fall erregt die Gemüter und die Polizeibehörde untersucht den Zwischenfall nun intern.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schweden, Rennen, Dementi
Quelle: newsinfo.inquirer.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2013 16:27 Uhr von Pink_Lady
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, auch Polizisten wollen mal etwas Spaß haben und Sympathiepunkte sammeln :D
Kommentar ansehen
22.07.2013 16:33 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das sind auch nur Menschen .
Kommentar ansehen
22.07.2013 17:08 Uhr von HelgaMaria
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das Video ist ziemlich eindeutig.
Also wenn dort die Polizei nicht bei dem Rennen startet....das ist die offensichtlichste Erklärung, jede andere passt nicht nicht halb so gut.
Kommentar ansehen
22.07.2013 17:09 Uhr von Gierin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Seit Ghost Rider wissen wir alle, dass die schwedische Polizei Verkehrssünder nur dann verhaften darf, wenn sie auf frischer Tat ertappt wurden. Also bleibt nichts anderes übrig, als sich beim Start aufzustellen um dann dem Übeltäter hinterherzuwetzen! ;-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?