22.07.13 14:32 Uhr
 602
 

Justin Bieber: Bostoner Hockey-Mannschaft will den Sänger vom Logo fernhalten

Der Sänger und Teenie-Star Justin Bieber sorgt in den USA erneut für Wirbel. Vor einem Konzert im United Center in Chicago trampelte Bieber auf dem Logo der Eishockey-Mannschaft Chicago Blackhawks herum, um ein Selbstporträt zu schießen.

Ein ungeschriebenes Gesetz besagt jedoch, dass am Boden angebrachte Logos nicht betreten werden dürfen. Von Bieber sei eigentlich zu erwarten, dass ihm als Kanadier diese Regel bekannt ist - schließlich ist Eishockey in seiner Heimat Nationalsport und er selbst bekennender Fan.

Die Boston Bruins sind daher im Vorfeld auf Nummer sicher gegangen und haben ihr Logo abgesperrt, damit es nicht betreten werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noogle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Justin Bieber, Mannschaft, Logo, Hockey, Absperrung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniela Katzenberger findet: Papstbesuch ist wie Konzert von Justin Bieber
Barcelona: Justin Bieber schlägt aufdringlichem Fan mit Faust ins Gesicht
Justin Bieber schwänzt MTV-Awards wegen Kneipenkonzert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2013 14:38 Uhr von Mankind3
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ein paar Jahre noch, dann lesen wir nur noch von Drogenexzessen im Bezug auf Bieber...das steigt dem Burschen alles einfach zu Kopf.
Kommentar ansehen
22.07.2013 14:42 Uhr von Darkman149
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich anstelle der Mannschaft hätte zur Sicherheit nicht nur das Logo, sondern das ganze Stadion abgesperrt ;-)
Kommentar ansehen
22.07.2013 15:00 Uhr von S8472
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz abgesehen davon, wie hohl der kleine Bengel ist: Wieso macht man ein Logo, welches nicht betreten werden kann mitten in einen kleinen Raum?
Beim Eishockey selbst fahren die Spieler auch immer über ihr Teamlogo.
Kommentar ansehen
22.07.2013 15:08 Uhr von noogle