22.07.13 13:53 Uhr
 200
 

Android: Potentielle Trojaner-Gefahr auch für Apps aus dem Store

Wegen eines Sicherheitslecks im beliebten mobilen Betriebssystem Android warnten Experten vor der Installation von Apps aus anderen Quellen als dem Play Store von Google (ShortNews berichtete). Offenbar haben sich aber mindestens zwei Apps durch die Sicherheitsprüfung geschummelt.

Die Programme "Rose Wedding Cake Game" und "Pirates Island Mahjong" könnten schadhafte Änderungen am Betriebssystem vornehmen, ohne auf automatischen Widerstand zu stoßen. Offenbar handelt es sich hier aber eher um ein Versehen seitens der Entwickler.

Wie die Apps es in den Play Store geschafft haben, muss nun überprüft werden. Google ist der Bug bereits länger bekannt, ein Patch steht jedoch noch nicht bereit. Root-User können zum Beispiel mit der App "ReKey"die Lücke manuell schließen.


WebReporter: noogle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gefahr, Android, Trojaner, Store
Quelle: stadt-bremerhaven.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?