22.07.13 13:38 Uhr
 1.301
 

Johnny Depp verteidigt Megaflop "The Lone Ranger"

Der Schasupieler Johnny Depp hat seinen letzten Film "The Lone Ranger" verteidigt, der sich als Kassengift herausstellte.

Er selbst hatte keine Erwartung, dass der Film ein Riesenerfolg werde, habe aber den Verdacht, dass manche Menschen einen Flop herbeigesehnt hätten.

Der Film könnte Disney an die 160 Millionen Verlust einbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment