22.07.13 13:09 Uhr
 6.938
 

Nach Skandalurteil in Dubai: Vergewaltigte Norwegerin wird begnadigt

Das Urteil hatte weltweit Empörung ausgelöst: Die Norwegerin Marte Deborah Dalelv wurde in Dubai zu 16 Monaten Haft verurteilt, weil sie ihre eigene Vergewaltigung anzeigte (ShortNews berichtete).

Nun wurde die 24-Jährige nach Interventionen Norwegens begnadigt und kommt bald frei.

"Ich bin sehr, sehr froh, dass ich begnadigt wurde", so Dalelv.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Vergewaltigung, Dubai
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2013 13:10 Uhr von Mankind3
 
+37 | -2
 
ANZEIGEN
Vollkommen richtige Entscheidung.
Kommentar ansehen
22.07.2013 13:12 Uhr von Hasskappe
 
+56 | -6
 
ANZEIGEN
..alles Andere wäre undenkbar gewesen.
Die Scharia gehört ins Mittelalter!
Kommentar ansehen
22.07.2013 13:15 Uhr von Crawlerbot
 
+29 | -5
 
ANZEIGEN
Na super das sie Begnadigt wurde.

Aber der Täter läuft wieder draußen herum und macht weiter.
Kommentar ansehen
22.07.2013 13:23 Uhr von Kanga
 
+37 | -5
 
ANZEIGEN
begnadigt???
wäre es nicht besser gewesen..wenn das urteil annuliert worden wäre...??
oder is das jetzt das gleiche??
Kommentar ansehen
22.07.2013 13:26 Uhr von FrankCostello
 
+3 | -65
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2013 13:28 Uhr von MrEastWestSouthNorth
 
+2 | -71
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2013 13:41 Uhr von freshmasterDef
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
aber sie hatte doch vorehelichen geschlechtsverkehr...
Kommentar ansehen
22.07.2013 14:10 Uhr von Darkman149
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Solche Urteile kommen dabei raus, wenn die Religion in der Regierung und Gesetzgebung zu viel zu sagen hat. Aber solch hirnrissige durch die Religion beeinflusste Gesetze gibt es auch in anderen, westlichen Ländern.

In diesem Fall war es vollkommen richtig die junge Frau zu begnadigen. Sicherlich wäre eine annulierung des Urteils noch besser gewesen, aber das Wichtigste ist, dass sie wieder frei ist und in ihr Heimatland zurück kann. Traurig nur, dass dazu erst der Druck der Öffentlichkeit notwendig war.
Kommentar ansehen
22.07.2013 14:11 Uhr von machi
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@Crawlerbot:

nein läuft er nicht, er bekam 12 Monate Knast, was ja eigentlich das skandalöse war. Nicht nur dass sie verhaftet wurde und verurteilt, sie bekam sogar eine höhere Strafe als der Vergewaltiger
Kommentar ansehen
22.07.2013 14:31 Uhr von shadow#
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das war jetzt aber auch keine Überraschung.
Das ist das Standard-Vorgehen in Dubai, sobald ein Fall in den internationalen Medien landet.
Auch ohne Medianpräsenz wäre sie nach 1-2 Monaten ausgewiesen worden.
Kommentar ansehen
22.07.2013 14:40 Uhr von langweiler48
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ich habe den 1. Bericht das über Urteil gelesen und da wurde berichtet, dass sie Unteranderem auch wegen Alkoholmissbrauch verurteilt wurde. Alkohol ist aber in Dubai verboten. Warum sie ihn dann dennoch verkaufen, lässt auf die grenzenlose Dummheit des Staates schließen.

Ich kann mir vorstellen, dass sie froh ist, aus dem Gefängnis freizukommen, da in diesen Ländern nicht den gleichen Luxus wie in den westlichen Staaten aufweist.

Und wenn hier einer behauptet, dass sie sich mit der Anmerkung von Freude für die Begnadigung, verraten hätte, sollte mal mit dem Problem zum Arzt gehen
Kommentar ansehen
22.07.2013 14:48 Uhr von MrEastWestSouthNorth
 
+1 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2013 14:55 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@langweiler48
Es ist schwer sich richtig zu informieren ich weiss. Versuch es nochmal.

Der Alkoholverkauf und auch Konsum kann durchaus legal sein in Dubai.
Kommentar ansehen
22.07.2013 15:05 Uhr von MrEastWestSouthNorth
 
+2 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2013 15:35 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@.clematis
Natürlich merkt man es erst wenn man aufwacht, vorher schläft man ja auch.

Meine Freundin wacht auch erst mittendrin auf. Sie mag das. Ist sie jetzt hackedicht weil sie bevor sie wach wird nicht merkt was abläuft? Ich garantiere sie ist nüchtern.

Lol
Kommentar ansehen
22.07.2013 15:36 Uhr von Maria33
 
+1 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2013 15:43 Uhr von Dracultepes
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@Maria33

Geh mal zum Arzt und lass dich untersuchen. Natürlich ist Sex auf dem Bauch liegend möglich.
Kommentar ansehen
22.07.2013 15:46 Uhr von Susini
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@MrEastWestSouthNorth
weis näheres und natürlich alles über "solche Ausländer"

Frage: was hat sie denn mit ihren teuren Geschäften abkassieren wollen???
Kommentar ansehen
22.07.2013 15:51 Uhr von Maria33
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2013 15:59 Uhr von Maria33
 
+0 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2013 16:13 Uhr von psycoman
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das ein Opfer dafür auch noch eingesperrt wird ist einfach primitiv. Es wollte das schließlich nicht. Die Dame wird vermutlich nicht mehr in ein islamisches Land reisen.

Sie hat nur Glück gehabt Ausländerin zu sein. Eine Frau aus Dubai säße sicher immer noch im Knast, aber die würde da wohl auch keine Geschäfte machen.
Kommentar ansehen
22.07.2013 16:23 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Maria33

Jap hatte ich, erst gestern wieder. Sex habe ich genug, keine Angst. Ist einer der Vorteile wenn man eine Freundin hat. Steht übrigens auch weiter oben.

"Vormachen...... von reinstecken ins A-Loch hat sie nichts gesagt"

Schick mir ne PN. Wenn du dann im Norden bist, kann ich es dir zeigen. Nur gucken, nicht anfassen.

Muss aber gar nicht sein. Google einfach mal nach Elenfantenstellung. Ich würde dir raten mehr als die Missionarsstellung auszuprobieren. Bringt durchaus Spaß mal was anderes zu machen. Bei dieser Stellung ist es optional für die Frau den Po hochzudrücken. Sie kann auch flach liegen.

Link(Sogar mit Bild)
http://kamasutra-stellungen.org/...

http://www.t-online.de/...

Weiterhin kann das durchaus ungewöhnlich sein, ich bin Seitenschläfer. Aber es gibt durchaus Menschen die schlafen auf dem Bauch. Und?
Kommentar ansehen
22.07.2013 16:39 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre es jetzt eigentlich möglich die Vergewaltigung in Norwegen anzuzeigen? Würde in Urteil gesprochen werden, wäre es dann möglich ihn aus jedem Land in Europa ausliefern zu lassen?
Kommentar ansehen
22.07.2013 16:55 Uhr von Maria33
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.07.2013 17:13 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Maria33
"Problem gelöst"
es stand so " lag auf meinem Bauch"
Das kann heißen " Ich lag meinem Bauch"
Oder "Er lag auf meinem Bauch""

Ist beides auch bei einer Vergewaltigung möglich, da bestand für mich nie ein Problem.

"Trotzdem ist eine Elefantenstellung eher unwahrscheinlich, denn dazu benötigt man wohl einen extremen langen Penis und im Endeffekt kommt es dann doch zur Hundestellung!"

Nein, ich mag die Stellung, meine Freundin auch. Und man braucht keinen Python Gedächnis Penis dafür.

"Ich bleibe aber dabei, der Vergewaltigungsvorwurf halte ich für nicht richtig. Zu viele Ungereimtheiten!"
Es gibt keine.

"Weiterhin sagen Forensikers das 66% aller Vergewaltigungsvorwürfe gelogen sind und davon ca. 1/3 mit selbst zugeführten Spuren."

Das kann man nur klären wenn auch eine Untersuchung läuft und nicht gleich die Frau eingesperrt wird.

"Du sagst, dass du deine Freundin auch im Schlaf nimmst, sei bloß vorsichtig damit, denn die meisten Frauen sehen dies als Vergewaltigung schon an!"

Sowas macht man auch nicht ohne Erlaubnis und das man es abspricht.

"Dies kann bei einer Trennung schnell zu Knast führen. Bedenke 66% aller Vorwürfe sind gar nicht gerechtfertigt und meist wird den Frauen geglaubt."

Alles kann bei einer Trennung zu Knast führen. Jeder Sex

"Weiterhin ist Beischlaf ohne Kondom in Schweden schon eine Vergewaltigung."

Nur wenn die Frau es nicht möchte. Das ist auch richtig so.

"Denke das eine Anklage in Norwegen nicht möglich ist, weil der Vorfall nicht auf deren Staatsgebiet vorgefallen ist...."

Zumindest in Deutschland gibt es Straftaten die im Ausland begangen auch im Inland geahndet werden können. Allerdings bin ich zu faul zu suchen.

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom-Kunden: Bewährungsstrafe für 29-jährigen Briten im Hacker-Prozess
Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?