22.07.13 13:00 Uhr
 633
 

ADAC warnt vor erhöhtem Unfallrisiko bei Temperaturen über 25 Grad

Laut einer aktuellen Studie der ADAC-Unfallforschung steigt die Gefahr von schweren Autounfällen bei Temperaturen über 25 Grad stark an. So ereignet sich jeder siebte Unfall mit Verletzten in den Sommermonaten mit hohen Temperaturen.

Hauptursache bei diesen Unfällen sind Fahrfehler, welche durch mangelnde Konzentration verursacht werden. Während bei Temperaturen von weniger als 15 Grad der Anteil konzentrationsrelevanter Unfälle bei 47 Prozent liegt, steigt er in den Sommermonaten auf 63 Prozent.

Der ADAC rät Autofahrern dazu, öfter Zwischenstopps im Schatten einzulegen und viel zu Trinken. Zusammen mit dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, dem Deutschen Olympischen Sportbund sowie Tank & Rast hat der ADAC das Programm "Fit in den Urlaub" erstellt.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkehr, ADAC, Hitze, Grad, Unfallrisiko
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2013 13:00 Uhr von blonx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Informationen zu diesem Programm findet man unter:

http://www.fit-in-den-urlaub.com/

Die Aktion läuft noch bis September.
Kommentar ansehen
22.07.2013 14:43 Uhr von horus1024
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hab AC/DC gelesen! ist echt zu warm

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?