22.07.13 12:47 Uhr
 438
 

Umfrage: Rauchern soll das Qualmen zu Hause nicht verboten werden

Bisher dürfen Raucher in der eigenen Wohnung so viel Qualmen wie sie wollen, doch vor Gericht wird gerade darüber gestritten.

Laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa sind die meisten Deutschen jedoch nicht dafür, Mietern das Rauchen in der Wohnung zu verbieten.

77 Prozent sind dafür, Rauchern das Qualmen in den eigenen vier Wänden weiterhin zu erlauben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Umfrage, Wohnung, Zigarette, Raucher
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2013 12:51 Uhr von Kanga
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
das muss verboten werden..
und der vermieter muss den nachbarn das per mietvertrag aufzwingen..das sie den nachbarn verraten...wenn er rauchen sollte....
der raucher wird dann sofort und ohne ausweg zwangsgeräumt.....muss aber die miete weiterhin bezahlen.....weil es ja seine schuld ist.....

nur so ist es möglich den benötigten wohnraum...für die ganzen asylbewerber zu bekommen..den wir hier bald brauchen...
Kommentar ansehen
22.07.2013 12:54 Uhr von tipico
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Wär schon wünschenswert, wenn man laut Vertrag dazu in den Garten muss.
Kommentar ansehen
22.07.2013 13:06 Uhr von quade34
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Das Renovieren einer Raucherwohnung ist viel teurer als die von Nichtrauchern. Der Gestank sitzt nach längerer Zeit sogar im Putz. Rauchern sollte daher schon eine höhere Miete abverlangt werden. Wenn Nachbarn wegen des Gestanks Mietminderungen vornehmen, ist der Raucher m.E. schadensersatzpflichtig. Sicher landet der Streit auch noch vor dem BVG oder sogar beim EuGH.
Kommentar ansehen
22.07.2013 13:16 Uhr von langweiler48
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Editieren
Schon alleine den Gedanken zu haben, das Rauchen in den eigenen 4 Wänden per Gesetz zu verbieten grenzt an meine Vorstellungskraft über die Gestaltung des eigenen Lebens in den eigenen oder gemieteten 4 Wänden.

Was möchten die dann als Nächstes dann verbieten?

Ich selbst rauche in keiner Wohnung, da mir der Geruch nicht behagt und man viel öfter renovieren muss.

@Kanga, was hast denn du heute Morgen zum Frühstück getrunken? Vor dir bekomme ich richtig Angst.
Kommentar ansehen
22.07.2013 13:26 Uhr von SXMPanther
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Sagt mal, habt ihr alle was am Kopf oder seid ihr von Geburt an schon so?
In einer Wohnung, gemietet, gekauft, geerbt oder sonstwie Wohnrecht erworben gilt immer noch Art.2 Abs. 1 GG

Art 2

(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.

Zudem gilt für euch 3 Hirten hier über mir Art. 3 Abs. 3 GG

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Und zu guter letzt gilt auch noch Art. 13 Abs 1 und 7 GG

(1) Die Wohnung ist unverletzlich.

(7) Eingriffe und Beschränkungen dürfen im übrigen nur zur Abwehr einer gemeinen Gefahr oder einer Lebensgefahr für einzelne Personen, auf Grund eines Gesetzes auch zur Verhütung dringender Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, insbesondere zur Behebung der Raumnot, zur Bekämpfung von Seuchengefahr oder zum Schutze gefährdeter Jugendlicher vorgenommen werden.
Kommentar ansehen
22.07.2013 13:35 Uhr von Katerle
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
von mir aus kann jeder seine eigene bude vollqualmen wie er will, ist ja sein problem wie die wände und sonstiges riecht

jedoch in meiner wohnung ist rauchverbot
das recht habe ich als eigentümer
entweder vors haus oder am fenster nach draußen gelehnt
Kommentar ansehen
22.07.2013 14:19 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@SMXPanter

Verstehst du auch, was du liest? Warum soll ich dumm sein, wenn inhaltlich mein Kommentar von den beiden oberen genau das Gegenteil sagt.

Oder zählst du 1,. 3 und nicht 1, 2, 3?
Kommentar ansehen
22.07.2013 15:09 Uhr von softail81
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
den möchte ich sehen der mir das rauchen in meiner Wohnung (Eigentum) verbietet.
Kommentar ansehen
22.07.2013 15:30 Uhr von JustMe27
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Katerle: Mir muß ein Nichtraucher nicht mal erlauben, ans Fenster zu gehen, das wäre schon entgegenkommend, in Nichtraucherwohnungen geh ich raus und fertig. Hab ich drei Jahre lang in der Wohnung meiner Ex getan, und ich hab da gelebt, und sie nicht nur besucht. Aber wer versuchen würde es mir in meiner eigenen Wohnung zu verbieten, fliegt. Und zwar jeder, selbst wenns am Ende in der Zeitung stünde.
Kommentar ansehen
22.07.2013 15:41 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Mieter sollten die Kosten für die Sanierung des Mietobjektes tragen, z.b. durch eine höhere Kaution abgesichert.

Es kann doch nicht sein, dass Mieter ein Objekt bewusst schädigen und dafür nicht gerade stehen müssen.

Ansonsten sollten sie natürlich Rauchen dürfen, wie es ihnen beliebt.

Verboten werden sollte es erst wenn Kinder im Haus bzw. in der Wohnung sind. Auch Kinder von dummen Eltern haben das Recht gesund aufzuwachsen. Natürlich gilt das auch für das Auto.
Kommentar ansehen
22.07.2013 16:09 Uhr von langweiler48
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin zwar kein starker Raucher, habe auch mal 12 Jahre nicht geraucht, aber 26 Jahre nicht mehr in geschlossenen Räumen, wie Wohnungen oder Büros, sowie Autos.

@Draculpedes ich denke, dass Mietverträge entsprechend der Einstellung zum Rauchen des Vermieter es vorsehen, dass ein starker Raucher sich finanziell an der Renovierung beteiligen muss. Ich auf jeden Fall würde dies so tun.
Kommentar ansehen
22.07.2013 16:31 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@langweiler48
Leider ging gerade erst durch die Medien das generell fast alle Klauseln zur Renovierung nichtig sind.

Wir haben immer noch mit dieser Raucherwohnung in der wir wohnen zu kämpfen, Tapeten ab hat leider nicht gereicht :/
Kommentar ansehen
22.07.2013 17:06 Uhr von langweiler48
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Dracultepes ....Tut mirleid fuer euch. Ich hasse diesen kalten Rauch auch bestialisch.
Kommentar ansehen
22.07.2013 17:14 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@langweiler48

Langsam wird es besser. Nur aus dem Kühlschrank scheint es nicht zu schwinden, besonders ekelig. Ich hätte mir das nicht so schlimm vorgestellt.

Aber da ist man ja auch selber schuld wenn man es kauft und geiz geil ist ;)
Kommentar ansehen
22.07.2013 18:12 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@franz.g
Ich glaube nen neuer Kühlschrank oder sogar ne neue Küche kommen mich billiger;)
Kommentar ansehen
23.07.2013 12:15 Uhr von Kojote001
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ BastB

Wenn der Rauch zu den Nachbarn zieht ??
Hmmm wie sieht es dann mit kochen aus ?? Nicht jeder Geruch der beim kochen entsteht riecht für jeden angenehm und kann auch als belästigend empfunden werden.
Und was ist mit den Wohnungen die direkt an einer stark befahrenen Straße liegen ?? Soll man dort diue Fenster nicht mehr öffnen dürfen ??? Denn die Abgase riechen auch nicht nach Feilchen.
Und was dir scheinbar auch entgangen zu sein scheint ist die Tatsache das der Vermieter von Gesetzeswegen her keine Renovierung verlangen darf wenn der Mieter auszieht. Das einzige was er per Mietvertrag fordern darf ist das die Wohnung in denselben Zustand übergeben wird wie sie vom Mieter übernommen wurde.

Zur News:

Ich weiß nicht was das alles soll, wenn ich eine Wohnung kaufe oder dort zur Miete wohne ist es meine Wohnung. Das scheint manchen hier nicht so ganz klar zu sein. In diesen eigenen 4 Wänden darf ich alles tun solange ich andere nicht gefährde oder belästige. Und wenn ich in dieser Wohnung rauchen will dann tue ich dies. Und das kann mir keiner verbieten, dafür haben wir in Deutschland das Grundgesetz.
Und mal Nebenbei bemerkt, da ich Elektroinstallateur bin habe ich schon genug Wohnungs- und Haussanierungen mitgemacht, ja da waren auch Raucherwohnungen dabei. Und soll ich euch was verraten ?? Trotz der Tatsaache das NICHT der Putz erneuert wurde hat man im nachhinein nichts mehr davon gerochen!

@ JustMe27

Genau meine Meinung mehr braucht man dazu nicht zu sagen !

@ Draculterpes

Wenn Kinder im Haus sind sollte es verboten werden ? Wie sollte man das denn Überprüfen ??

Ich denke mal das es ein gebrauchter Kühlschrank ist von dem du redest, aber selbst da kann ich es nicht nachvollziehen, es sei denn der Vorbesitzer hat im Kühlschrank geraucht!

@ The_Insaint

Wenn sich andere auf Gesetze beziehen bleibt einem wohl nix anderes mehr übrig als die Drogenkeule zu schwingen ?
Kommentar ansehen
23.07.2013 14:31 Uhr von Kojote001
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ The_Insaint

Ich will nicht absprechen das Alkohol und Nikotin keine Drogen sind...

ABER

Was in MEINEN 4 Wänden geschiet geht absolut niemanden etwas an selbst wenn ich dort Amateurpornos drehen würde oder ich jeden Tag 5 Zigarren rauche!!! Das schein euch aber nicht in den Sinn zu kommen.

Und was das belästigen angeht... Ich empfinde es auch als belästigend wenn der Nachbar wieder irgendwelche exotischen gerichte kocht und der Geruch zieht in meine Wohnung weil ich das Fenster oder die Balkontür offen habe... soviel dazu!!!
Und was willst du machen wenn dein Nachbar auf dem Balkon raucht ?? Willst dich dann auch beschweren und fordern das der gefälligst auszuziehen hat ???
Kommentar ansehen
23.07.2013 17:14 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Kojote001

"Wenn Kinder im Haus sind sollte es verboten werden ? Wie sollte man das denn Überprüfen ??"

Man kann es ja verbieten und so als schlecht Brandmarken. In wie weit dann Leute erwischt werden steht natürlich in den Sternen. Ich bin auf jedenfall nicht für Kontrollbesuche und das man Nachbarn einspannt. Aber es gibt durchaus Umstände unter denen ich meine Nachbarn verpfeifen würde, z.B. wenn sie ihre Kinder durch Schläge misshandeln etc.. Für mich steht Rauchen mit Kindern im Raum auf gleicher Stufe.

Das Recht auf körperliche Unversehrtheit steht auch Kindern zu. Und wenn man darauf nicht rücksicht nehmen will und zu dumm zum verhüten ist. Dann sollte man nicht vögeln.

"Ich denke mal das es ein gebrauchter Kühlschrank ist von dem du redest, aber selbst da kann ich es nicht nachvollziehen, es sei denn der Vorbesitzer hat im Kühlschrank geraucht!"

Ja ist gebraucht, war unglaublich billig dafür das alles dabei war. Aus den Schränken und dem Herd sowie Geschirrspüler ist der Geruch raus. Nur im Kühlschrank hält es sich. Und der wurde auch gründlich geputzt.
Kommentar ansehen
01.08.2013 07:36 Uhr von jo-28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Von mir aus sollense Rauchen, wenn sie danach die Komplettsanierung der Wohnung zahlen. Teppiche, Parkett, Holzdecken, Einbauschränke, Steckdosen und Lichtschalter kann man nach nem Raucher alles auf den Sondermüll werfen.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?