22.07.13 07:44 Uhr
 110
 

Hohe Steuereinnahmen: Schwache Konjunktur wirkt sich kaum auf Unternehmen aus

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2013 sind die Steuereinnahmen im Vergleich zum Vorjahr um 3,5 Prozent angestiegen. Für das gesamte Jahr wird mit einem Plus von 2,5 Prozent gerechnet.

Unter diese Steuereinnahmen fallen aber nicht nur die gestiegenen Lohnsteuereinnahmen, sondern auch gewinnabhängige Steuern sind gestiegen. Daher habe sich die schwächelnde Konjunktur noch nicht auf die Unternehmen und deren Gewinne ausgewirkt.

Vor allem sorgt aber die hohe Beschäftigungszahl am Arbeitsmarkt für ungewöhnlich hohe Einnahmen an Lohnsteuern. Das Finanzamt verzeichnete ein Plus von fünf Milliarden Euro an Lohnsteuern im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: foxed-out
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unternehmen, Vergleich, Konjunktur, Lohnsteuer, Steuereinnahmen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?