22.07.13 07:04 Uhr
 663
 

Brasilien: Anteil der Katholiken in der Bevölkerung sinkt immer weiter

Seit der Christianisierung im Zuge der europäischen Eroberung Brasiliens ist der Anteil der Katholiken in der Bevölkerung auf einem historischen Tiefpunkt angelangt. Mittlerweile bekennen sich nur noch 57 Prozent der brasilianischen Bevölkerung zum katholischen Glauben.

Dies besagt zumindest eine aktuelle Umfrage. 2007 bekannten sich noch gut 64 Prozent der rund 200 Millionen Brasilianer zum katholischen Glauben. 1994 waren es sogar 74 Prozent. Im Gegenzug steigt die Zahl der Pfingstgemeinden immer weiter.

Mit mittlerweilen gut 19 Prozent ist diese Glaubensrichtung die zweitgrößte religiöse Gruppe in dem südamerikanischen Land. Die Umfrage erfolgte am 6. und 7. Juni und es wurden insgesamt 3.758 Personen befragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Brasilien, Anteil, Bevölkerung, Katholik, Tiefpunkt
Quelle: latina-press.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.07.2013 07:05 Uhr von montolui
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
..besser so...
Kommentar ansehen
22.07.2013 09:04 Uhr von omar
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Muss wohl mit dem steigenden Bildungsgrad zusammenhängen. Meine Erfahrung zeigt, dass Menschen mit guter Bildung weniger religiös sind (egal welchen Glaubens).
Und Missionare finden am Ehesten neue Gläubige unter armen/hungrigen Menschen.
Erst wenn die Kacke am Dampfen ist, fangen alle an zu beten.
Daher der Spruch "im Schützengraben gibt es keine Atheisten"...
Kommentar ansehen
22.07.2013 09:04 Uhr von omar
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Hugo:
Gleichschaltung?
Kommentar ansehen
22.07.2013 11:27 Uhr von maxyking
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ omar

na ja von Katholisch auf Evangelisch umzusteigen ist wie zu sagen an statt Öl verbrennen wir jetzt Erdgas um das Klima zu Retten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?