21.07.13 19:19 Uhr
 1.627
 

Abnehmen: Funktionelle Lebensmittel sollen Darmflora beeinflussen

Im Kampf gegen eine alte Volkskrankheit wollen Ärzte durch ein gezieltes Steuern der Darmflora Übergewicht bekämpfen.

Den Ärzten sollen dabei die sogenannten funktionellen Lebensmitteln helfen. Doch die Politik innerhalb der EU stellt sich bislang dem in den Weg.

"Wir brauchen neben Medikamenten und Lebensmitteln eine dritte Kategorie für diese Substanzen, zum Beispiel funktionelle Lebensmittel", so die Forderung von Stephan Bischoff, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Mukosale Immunologie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Lebensmittel, Abnehmen, Darm, Hindernis, Beeinflussung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
19-Jähriger berichtet: "Meine Helikoptereltern machten mich zum Therapiefall"
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2013 20:07 Uhr von jschling
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wäre schön
auch wenn ich grinsen muss bei dem Gedanken, beim Lidl demnächst ein Rezept zur Zahlung vorzulegen *g*
Kommentar ansehen
21.07.2013 21:08 Uhr von 4thelement
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn man seine darmflora beeinflussen will , mit dem effekt danach etwas leichter zu sein ..... 1 - 2 esslöffel rizinusöl :) 100 % biologisch & nicht verschreibungspflichtig ! ansonsten > aufhören zu jammen und einfach mal mehr bewegen und weniger mist essen ;)
Kommentar ansehen
22.07.2013 11:02 Uhr von Omega-Red
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Silvi86

Wozu hast Du bei Untergewicht Fatburner genommen?
Kommentar ansehen
24.07.2013 15:03 Uhr von shape88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob man diese Kategorie brauch, ich weiss es nicht. Wobei ich mir auch langzeit helfe mit der traditionell thailändischen Thaivita Medizin. Mit Thaiv Vita Heilkräutern beispielsweise meinen Darm natürlich in Gang bringen und das ohne Nebenwirkungen. Entwässern nur mit Kräutern, ja das geht, müssen nur die Richtigen sein, gegen das Wehwehchen.

[ nachträglich editiert von shape88 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard Lugner über seinen Opernballgast Goldie Hawn: "Früher war sie hübsch"
Fußball: Englischer 150-Kilo-Ersatztormann mampft während Spiel Sandwich
Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?