21.07.13 16:49 Uhr
 55
 

Nach 15 Monaten: Greuther Fürth gewinnt zu Hause

Nachdem die Fürther im letzten Jahr in der Bundesliga nicht einen Heimsieg erringen konnten, gelang ihnen nun genau das direkt am ersten Spieltag der Saison. So konnte die Mannschaft den Aufsteiger Arminia Bielefeld mit 2:0 besiegen.

Knapp 11.500 Zuschauer konnten eine anfangs sehr einseitige Partie sehen. Bereits in der dritten Minute gelang dem Neuzugang Tom Weilandt der erste Treffer der Partie. Kurz danach erhöhte Djurdjic auf den 2:0 Endstand.

Erst nach dem Seitenwechsel traten die Spieler der Arminia aus Bielefeld selbstbewusster und frecher auf. Die Großchancen von Klos und Hille wurden jedoch vergeben. Damit ist die SpVgg vorerst Tabellenführer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: braincontrol
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Arminia Bielefeld, Heimsieg, Greuther Fürth
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?