21.07.13 15:54 Uhr
 261
 

Nach Randalen in Hamburg: Demonstration gegen Polizeikontrollen

Am heutigen Sonntag demonstrierten im Hamburger Stadtteil Altona rund 900 Personen gegen "rassistische Polizeikontrollen". Dem vorausgegangen waren Unruhen vor eineinhalb Wochen, als Jugendliche und Anwohner mit der Polizei in Konflikt gerieten. Im Rahmen dessen kam es zu 16 Ingewahrsanahmen.

Im Anschluss an die Unruhen seien vor allem Jugendliche mit Migrationshintergrund teils mehrmals täglich kontrolliert und nach eigenen Angaben herabwürdigend behandelt worden sein. Die Polizeikontrollen sollen demnach willkürlich und ohne konkreten Verdacht stattgefunden haben.

Unter dem Motto "Schluss mit den rassistischen Polizeikontrollen" marschierte der Demonstrationszug heute durch den Stadtteil. Dort kam es nach einem Gespräch zwischen Polizei und Eltern der Jugendlichen übrigens zu keinen weiteren Ausschreitungen mehr.


WebReporter: NoPq
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Demonstration, Rassismus
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2013 16:11 Uhr von TausendUnd2
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Haberal
Steilvorlage...
Kommentar ansehen
21.07.2013 16:29 Uhr von ElChefo
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollten sich so einige der Demonstranten mal an die eigene Nase fassen. Wer pauschal von "Einfach mal so"-Kontrollen fabuliert hat da irgendwas nicht verstanden. Oder nicht verstehen wollen.

Das ist - da hat Haberal recht - ein momentan virulentes Problem. Siehe dazu etwa die Messerattacken auf Polizisten am Rande von Demos, sei es "aufwallende Gefühle" bei Salafisten oder stumpfe Provokation von Grauen Wölfen gegenüber Ägypten-Soli-Demos.
Kommentar ansehen
21.07.2013 22:09 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ist ja auch eine Schweinerei, wie kann sich die Polizei auch wagen unsere ausländischen Fachkräfte zu kontrollieren.
Ich schlage vor das man allen Migranten und ihrem Nachwuchs diplomatische Immunität gibt.

Sorry ich konnt nicht widerstehn^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?