21.07.13 14:11 Uhr
 260
 

Hamburg: Erzieher eines kirchlichen Kindergartens soll Kinder missbraucht haben

Einem Erzieher, der in mehreren kirchlichen Kindergärten in Hamburg-Schnelsen und Norderstedt gearbeitet hat, wird sexueller Missbrauch an Kindern vorgeworfen.

Laut Sprecherin Nana Frombach hat die Hamburger Staatsanwaltschaft gegen den 29-jährigen Erzieher Anklage erhoben.

Laut Staatsanwaltschaft hat der 29-Jährige die Vorwürfe zum Teil eingeräumt. Bei den Kindern handelt es sich um Mädchen und Jungen zwischen drei und neun Jahren. Derzeit befindet sich der Mann in U-Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Anklage, Sexueller Missbrauch, Erzieher
Quelle: www.radiohamburg.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2013 14:25 Uhr von Katerle
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
die tat ist durch nichts zu entschuldigen
es gibt so gut wie nichts schlimmeres sich an kindern zu vergreifen

jedoch wird es dem autor nicht hauptsächlich darum gehen
sondern das es ein kirchlicher kiga war
und das es in einem islamischen kiga nie passiert wäre (wers glaubt?!!!)
Kommentar ansehen
21.07.2013 14:25 Uhr von syndikatM
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
der unterschied ist:
die eine religion distanziert sich und der täter wird bestraft.
bei den anderen wird der 9-jährige mädchenpopper zur religion.
Kommentar ansehen
21.07.2013 14:59 Uhr von DarkBluesky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum immer in Kirchlichen einrichtungen??? hier ist auch ein Fall von Missbrauch bzw. anderen Straftaten einer Kindergarten leiterin bekannt. Die Kinder tun mir leid, das werden die Nie mehr vergessen können, das Leben ist nun im A.... Da kann die Strafe gar nicht hoch genug sein.
Kommentar ansehen
21.07.2013 15:10 Uhr von syndikatM
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
zwischen christentum (überbegriff) als religion und ethischer verfehlungen bestimmter ethnien in afrika, die diese religion annehmen gibt es keine verbindung. denn sie sind keine vertreter christlicher oder europäischer botschaften.

zwischen islam, mohammed und denen die sich dieser sekte unterwerfen allerdings schon. oder welche islamisten distanzieren sich von mohammed? so jeder europäer wird sich von einem kindervergewaltiger aus simbabwe distanzieren und dies verurteilen.

verstehst du das? du bist ja auch nicht die definition von spinnerei, sondern nur ein unterbegriff davon.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?