21.07.13 13:10 Uhr
 974
 

Europaabgeordnete Renate Sommer erteilt Türkei eine Absage

Mit über 93 Prozent wurde Renate Sommer von der CDU für die Europawahl 2014 nominiert.

In ihrer Rede sagte Renate Sommer zum Thema EU-Beitritt der Türkei: "Es ist eine Lüge zu behaupten, dass wir die Türkei in die EU aufnehmen können." Finanztechnische und demokratische Defizite machen dies nicht möglich.

Außerdem lobte sie in ihrer Rede die Bundeskanzlerin Angela Merkel und schiebt die Schuldenkrise auf Rot-Grün, da diese die Stabilitätskriterien verletzt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Türkei, Absage, Kandidatur
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2013 13:20 Uhr von memo81
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.07.2013 13:29 Uhr von memo81
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.07.2013 13:36 Uhr von Thommyfreak
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn die Türkei nicht in die EU kommt, dann kommen die Türken halt so zu uns ;) Per Asyl Beitritt....autsch, jetzt hagelt es gleich "political correctness" Minus Punkte von Gutmenschen ;)
Kommentar ansehen
21.07.2013 13:39 Uhr von memo81
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@Thommyfreak

Weißt du was ich in den letzten Türkei-Urlauben von den dortigen Türken am meisten über Deutschland gehört habe?

"In Deutschland ist nichts mehr zu holen, das war mal, bis der EURO kam..."

Gab es nicht hier vor kurzem News, dass mehr Türken auswandern als einwandern in/aus Deutschland?
Kommentar ansehen
21.07.2013 13:42 Uhr von Thommyfreak
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Du meinst, Deutschland ist abgegrast....so ähnlich wie das mit den Heuschrecken oder so? ;)
Kommentar ansehen
21.07.2013 13:46 Uhr von memo81
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@Thommyfreak

"Du meinst, Deutschland ist abgegrast....so ähnlich wie das mit den Heuschrecken oder so? ;)"

Ja, hast recht, leider haben wir vor lauter Türkenphobie die Banker und Politiker nicht beachtet, die alles abgegrast haben.

Selbst heute, wo sie es offensichtlicher denn je machen, konzentrieren sich viele noch auf ihr Lieblingsthema Türken, anstatt mal den Hintern Richtung Bundestag zu bewegen und zu saen "Jetzt reichts!"

Nee, lieber zuhause weiterhin auf Türken schimpfen, während die Banker und Politiker das bisschen Gras noch aufsammeln...

Ist gemütlicher so, macht weiter... ;-)
Kommentar ansehen
21.07.2013 13:49 Uhr von Thommyfreak
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Das kommt daher, weil die meisten Leute Bild lesen oder GZSZ schauen....und nicht die Sendungen die leider erst nach 22:00 Uhr kommen. Da ist der Durchschnitts H4´er schon im Vollrausch (soll jetzt nicht für alle gelten)
Kommentar ansehen
21.07.2013 13:49 Uhr von MVPNowitzki
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ihr Türken solltet euch glücklich schätzen, dass ihr nicht in der EU seid.
Kommentar ansehen
21.07.2013 13:51 Uhr von Trallala2
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@memo81

"Sie hat recht, wenn die Finanzkrise und die vorgespielte Demokratie in der EU beendet ist"

memo81, das Problem ist folgendes - entweder wir akzeptieren eine Verfassung für die EU, auch wenn sie uns in einzelnen Punkten nicht gefällt, denn wer kriegt schon eine Verfassung die einem komplett zusagt, dann können wir den EU Staat gründen, die Macht nach Brüssel abgeben und müssen dann aber akzeptieren, dass die nicht immer in unserem Sinne entscheiden, zur Not sogar Deutschland verkaufen, oder wir lassen es so wie es ist und die Macht bleibt im Lande, auch wenn wir einiges von der EU umsetzen müssen. Beides geht nicht. Du beschwerst dich, dass die EU nicht demokratisch genug ist? Stimmt. Mann könnte viel mehr wählen, aber dann wäre die Macht direkt bei der EU.

Dir gefällt die parlamentarische Demokratie nicht und du meinst es ist keine wirkliche Demokratie? Was wäre dir lieber? Eine Räterepublik in der Vertreter jeder Zeit abwählbar ist und 100% den Wählern verpflichtet ist? Das Funktioniert vielleicht auf lokalen Ebene, aber nicht auf Nationalen. Zu jedem Punkt müssen an die 40 Millionen Wähler zuerst gefragt werden? Wie flexibel kann der Staat dann sein. Oder Volksabstimmungen? Was ist mit Stuttgardt 21? Die Bürger haben abgestimmt, den Demonstranten hat es nicht gefallen und sie haben weiter gemacht. Oder die Brückte bei Dresden. Auch hier haben die Bürger entschieden. Den Gegnern hat es nicht gefallen und sie haben weiter geklagt.

Du suhlst dich in der kindlichen Vorstellung, dass wenn es eine direkte Demokratie gibt, die Politik in deinem Sinne verläuft. Vermutlich nicht. Die Menschen wählen in der Regel konservativ. Soll bedeuten - sie behalten eher das Alte als das Neue zu riskieren. Und noch was, du vergisst, dass man sich gerade bei Direktwahlen seine Gesetze kaufen kann. Man muss nur genug Geld für die Werbung haben.
Kommentar ansehen
21.07.2013 13:56 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt schon seltsame Vögel hier.

Nachtrag: und ich überlege gerade wie es gwesen wäre bei der letzten Flut, wenn es eine direkte Demokratie gewesen wäre? Würde dann heute der größte Teil Deutschlands abgesoffen, weil ja direkte Demokratie so lange dauert?


[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
21.07.2013 13:58 Uhr von Thommyfreak
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@MVPNowitzki

der war gut :) Liebe Türkei, irgendwann klopfen wir an eure Tür....wenn unser Geld in Europa verteilt wurde....dann kommen wir als Gastarbeiter ;)
Kommentar ansehen
21.07.2013 15:34 Uhr von blaupunkt123
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die hätten mal besser damals Griechenland eine Absage erteilen sollen...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?