21.07.13 13:02 Uhr
 563
 

Verwaltungsgericht Köln: Verbot für Mobilfunk-Repeater

Das Verwaltungsgericht Köln hat jetzt eine Klage eines Anbieters von Mobilfunk-Repeatern abgewiesen. Diesem Unternehmen wurde durch die Bundesnetzagentur der Vertrieb der Mobilfunk-Repeater verboten (AZ 21 K 2589/12).

Die Firma bietet Repeater an, die die Mobilfunksignale an schlecht versorgten Stellen wie Tiefgaragen und Büroräumen mit Spezialglasfenstern verstärken.

In der Begründung dazu heißt es, dass die dabei genutzten Frequenzen den Mobilfunknetzbetreibern zugeteilt wurden. Daher sei eine Inbetriebnahme der Repeater ohne deren Einverständnis unzulässig. Außerdem würden sie die Lokalisierung der Handys im Notfall erschweren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Verbot, Mobilfunk, Verwaltungsgericht, Repeater
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2013 13:02 Uhr von Thommyfreak
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Kann dann vielleicht auch Polizei und Geheimdienst fehlgeleitet werden und kann keine genauen Standortdaten von Personen mehr ermitteln? Ich glaub das könnte es auch sein ;)
Kommentar ansehen
21.07.2013 13:24 Uhr von Thommyfreak
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@fuerdiedummen
....diese kriminelle Energie ;)
Kommentar ansehen
21.07.2013 14:41 Uhr von Thommyfreak
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
..das mit der GIER passt schon

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?