21.07.13 12:29 Uhr
 80
 

USA: Legendäre White-House-Korrespondentin Helen Thomas (92) gestorben

Am gestrigen Samstag starb in den USA die 92-jährige Journalistin Helen Thomas. Die White-House-Korrespondentin interviewte während ihrer Karriere zehn US-Präsidenten und wurde deshalb zur Journalistenlegende.

Als sie 1943 ihre erste journalistische Stelle antrat, galt sie als Branchenpionier für Frauen. Ihre Karriere dauerte 57 Jahre. Bei den Pressekonferenzen im Weißen Haus bekam sie immer einen Platz in der ersten Stuhlreihe.

Es wurde zu Thomas´ Vorrecht, einem neu gewählten Präsidenten die erste Frage zu stellen. Sie erlangte dadurch auch einen gewissen Ruhm außerhalb den Vereinigten Staaten. Die Fragen der linksgerichteten Journalistin waren oftmals provokativ und sie beharrte stets hartnäckig auf eine Antwort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Interview, Journalist, US-Präsident, Helen Thomas
Quelle: www.heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2013 17:46 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schade jeder kannte sie .

Es Starb ein Mensch aber eine Legende wurde geboren.

[ nachträglich editiert von FrankCostello ]
Kommentar ansehen
21.07.2013 20:53 Uhr von sickboy_mhco
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und!!! täglich sterben 1000 um die kümmert sch auch keine hier . [edit]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?