21.07.13 12:14 Uhr
 200
 

Ägypten: Neue Nachforschungen geben Militär Schuld an Massaker

Die ägyptische Armee hatte die Schuld an den 55 bei Zusammenstößen in Kairo am 8. Juli ums Leben gekommenen Menschen den Muslimbrüdern zugewiesen. Doch Recherchen des "Guardian" haben etwas anderes zutage gebracht.

Demnach hat wohl das Militär das Feuer auf die friedlichen Demonstranten in einem Zwei-Fronten-Vorstoß eröffnet und dabei 54 Demonstranten getötet. Zudem starb ein Soldat. Militär und Polizei hatten behauptet, die Mursi-Anhänger hätten einen Befreiungsversuch des gestürzten Präsidenten unternommen.

Die Angaben von Mursi-Anhängern hatten kaum Gehör gefunden. Doch laut Recherchen des "Guardian" kann die Version des Militärs nicht stimmen. Demnach habe das Militär während des Gebets einen koordinierten Angriff begonnen, zunächst mit Tränengas, später mit scharfer Munition.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ägypten, Militär, Schuld, Massaker, Recherche
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2013 17:23 Uhr von ElChefo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Haberal

Noch mehr Lügen?

"Wie einige wissen, hatte ich in einer anderen News bereits die Vorkommnisse geschildert, wogegen ich hier einiges an Gegenwind bekam."

Aufgrund der Lügen, korrekt. Erst hast du uns hier:
http://www.shortnews.de/...
ein Video auftischen wollen von der betenden Menge. Dann stellte sich heraus, das die Vorkommnisse von wo ganz anders kamen.
Die Lüge wird aber gleich hier noch besser:

"Erzähl bitte nicht so ein wirres Zeug. Vom ersten Massakar in Sinai wusste ich erst garnichts."

Du hast das Video gesucht, gefunden und gepostet. DIREKT im Untertitel bei youtube steht der Ort der Aufnahme vermerkt, nicht mal verborgen.

"Nun bestätigen Nachforschungen, dass ich damals Recht hatte, nocheinmal."

Nö. Deine Behauptung, das etwa an dieser Stelle:
http://www.shortnews.de/...
ein Video des Vorfalls zu sehen ist, war ebenso eine blanke Lüge. Deine Worte aus der News (die du in genau DIESE Form "zurückeditieren" hast lassen):

"Am vergangenen Montagmorgen wurden 42 Menschen vor dem Hauptquartier der Republikanischen Garde in Kairo erschossen (ShortNews berichtete). Nun ist ein Video des Vorfalls aufgetaucht."

Wie wir alle wissen, ist davon in dem Video nichts zu sehen. Dieser Eindruck bestärkt sich nochmal umso mehr in dieser News, denn wenn die Menschen tatsächlich während des Gebets angegriffen wurden, dann sah man das auf dem Video, das mit deiner News angepriesen werden sollte, tatsächlich gar nichts. Entsprechend falsch ist deine News - und "wir" hatten mit unserer Kritik recht. Danke, das du dich selbst schachmatt setzt, auch wenn das laut Spielregeln gar nicht geht.

"Später habe ich eine zweite News mit einem weiteren Video geschrieben. "

...das ist so ziemlich der einzig wahre Punkt an deinen Aussagen bis jetzt. Aber wie gesagt, dieses Video - diesmal vom richtigen Ort - zeigt keine Menschen, die beim Gebet angegriffen wurden.

"Es gab zwei Massaker - Eins in Sinai und eins in Kairo. Von dem in Sinai habe ich erst später erfahren. "

Und selbst das war schwer genug in deinen Kopf zu bekommen.

"Was für Lüge? Komm, wer A sagt, muss auch B sagen - Erzähl."

Siehe oben.

"Mach Dir lieber um Deinen Ruf sorgen. Niemand nimmt Dich ernst. Am wenigsten ich."

Bis jetzt hat Feingeist immer den Kopf weit vorne gehabt, was dich angeht. Sowohl, was Glaubwürdigkeit als auch was Nachvollziehbarkeit seiner Posts und Argumentationen angeht. Gerade letzteres ist bei dir einfach mal überhaupt nicht vorhanden. Wie man hier wieder gesehen hat.

"In der von Dir verlinken News habe ich einige vorgeführt. Versuchst daraus nun etwas zu basteln, was so nicht gibt."

In der News wurdest du genauso zerlegt wie sonst auch. Vielleicht sogar ein Tacken härter, wenn das überhaupt noch geht.
Kommentar ansehen
22.07.2013 00:08 Uhr von ElChefo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Haberal

"Der einzige der hier lügt bist Du,"

Bitte mit Nachweis, zitier mich, fühl dich frei.

"ich habe keinen Anlass für sowas"

Das Gegenteil wurde schon desöfteren bewiesen. Soll ich nochmal deine ersten großen Böcke raussammeln? Oder gleich das ganze Brett?

"besonders nach Deinen ständigen Niederlagen gegen mich"

...wobei immer noch Nr.1 aussteht. Nichts, nada, Fehlanzeige.

"Wer die andere News liest, dem wird schnell klar, dass ich den Irrtum in der ersten News mit dem Video klargstellt habe."

Irrtum? Was für ein Irrtum?
Du hast ja sogar nachher noch behauptet, du hättest es erst später in einem Kommentar unter dem Video gelesen, das es im Sinai stattgefunden hat. Was nicht stimmt. Das ist jedem klar, der das erste Mal auf deinen Link klickt. Das legt jetzt zwei Optionen dar:
a) Du bist dumm und postest nur das Erstbeste, was dir unter die Augen kommt, oder
b) Du bist ein Hetzer und hast gehofft, das keinem der Untertitel des Uploaders bei yotube auffällt, da er in "ausländisch" verfasst ist.
Mach dir nichts vor, in beiden Fällen bist du echt mal total tief unten durch.

"Doch warum lügst Du jetzt? keine Argumente?"

Wo lüge ich? Zeig genau drauf. Überleg es dir besser nochmal.
..und Argumente findest du in meinen Posts eigentlich genug, allein schon deshalb, weil sie ausschliesslich auf Fakten aufbauen und nicht ein einziges Mal auf Hörensagen ("glaub ich", "denk ich", "meine ich") aufbauen, wenn es nicht gerade ausdrücklich dabei steht - was äusserst selten vorkommt.

...tja.
xD

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?