21.07.13 10:31 Uhr
 24.723
 

Riesiger Turm auf dem Mond entdeckt

Im Archiv der Arizona State University wurden Fotos entdeckt, die von der NASA stammen und eine eigenartige Struktur auf dem Mond zeigen.

Die Struktur sieht aus, wie ein riesiger Turm. Wenn man das Foto vergrößert, sollen an diesem Turm auch weitere unterschiedliche Strukturen zu sehen sein.

Das dieser Turm real ist, zeigt auch der Schatten, den er wirft. Die Aufnahmen, die bisher niemand weiter beachtete, wurden am 16. Juli im Universitäts-Archiv entdeckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, Entdeckung, NASA, Mond, Turm
Quelle: bd.summit.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

50 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2013 10:36 Uhr von montolui
 
+16 | -23
 
ANZEIGEN
...Rapunzel wirft ihr Haar aus dem Turm....
Kommentar ansehen
21.07.2013 10:37 Uhr von arcorado
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Äh ja. Und jetzt ?

Ist es tatsächlich ein Turm ?
Könnte auch ne Statue sein, leider nicht genau zu erkennen.

Wenn dem so ist, warum war noch keiner da und hat sich das Ding mal angesehen ?
Kommentar ansehen
21.07.2013 10:40 Uhr von blade31
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
könnt auch ein Roboter sein oder eine Strohpuppe...
Kommentar ansehen
21.07.2013 11:20 Uhr von Lucianus
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
"Das dieser Turm real ist, zeigt auch der Schatten, den er wirft."

Also ich will nicht behaupten das des Gefälscht ist. Aber die Begründung warum der auf jeden Fall echt ist, ist weil der nen Schatten hat? really ? Das ist der "offizielle" Beweis? Stimmt schon, absolut Fälschungssicher son 10 pixel Schatten.

Richtet doch einfach mal Hubble (oder irgendeinen Nachfolger/Spionagesateliten etc.) für 5 Minuten aus. Dann hat man auch n Bild auf dem man etwas erkennen kann.
Kommentar ansehen
21.07.2013 11:34 Uhr von Graf_Kox
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Muss eine geheime Funkvorrichtung sein mit dem die [beliebige Verschwörungsnation einfügen, bevorzugt Amerikaner] heimlich mit den Aliens kommunizieren. So kriegen es andere Nationen nicht mit. Die Apollo Missionen hatten auch nur die Aufgabe diese geheime Vorrichtung zu installieren.

Ich finde das klingt plausibler als 90 % des VT Trashs. Hätte ich einen Blog online gestellt wäre eine neue VT geboren, denn dann ist meine Authentizität ja nicht mehr anzweifelbar. Ihr glaubt das ist Schwachsinn? Dann erinnere ich mal an diesen Link, welcher hier schon ernsthaft als Beleg angebracht worden ist:

http://www.shortnews.de/...

Ihr wisst schon, die Drohne mit dem Traktorstrahl Laser. xD

Naja, nächstes mal :)



Edit: In Wahrheit ist es nur wie es ist, Mondlandungen sind noch nichtmal mit heutiger Technologie möglich

Na dann erklär mal warum Ghost Rider. Da bin ich gespannt. :)

[ nachträglich editiert von Graf_Kox ]
Kommentar ansehen
21.07.2013 11:53 Uhr von Maika191
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
".....Wenn man das Foto vergrößert, sollen an diesem Turm auch weitere unterschiedliche Strukturen zu sehen sein"


Äh ja, das Teil is so schon total verpixelt, wenn ich das jetzt um den Faktor 10 vergrößere, dann is das alles eins.
Kommentar ansehen
21.07.2013 11:59 Uhr von Arne 67
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist doch der Lehmgolem aus die Außerirdischen kommen (1956 USA).Irgend wer hat anscheined die Requisite da liegen gelassen. Aber das kann ja schon mal vorkommen....
Kommentar ansehen
21.07.2013 12:22 Uhr von georgygx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie habe ich den text im video vermisst: "ENTSCHEIDE SELBST"


und wieso höre ich in meinem kopf immer diese akte x musik, wenn ich solche news lese ?
Kommentar ansehen
21.07.2013 12:30 Uhr von V3ritas
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@Ghost-Rider

Alter...mittlerweile sollte auch der letzte Bauerntölpel mal von diesem Laserdistanz Experiment auf dem Mond gehört haben und sei es durch The Big Bang Theory...wie kam der Reflektor dahin? Ist der von alleine da hoch geflogen und hat sich aufgestellt?
Kommentar ansehen
21.07.2013 12:59 Uhr von DerMuenchner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat vermutlich ein Holländer seine Gasflasche auf dem Mond beim Campen vergessen.
Kommentar ansehen
21.07.2013 13:31 Uhr von V3ritas
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@Ghost Rider

Also erstens weiß ich tatsächlich das ein Laser nicht einfach so reflektiert...denn man muss ihn auf eine bestimmte Koordinate ausrichten...wie kommt das? Bergkristalle auf dem Mond zufällig verteilt?

Der Mars Rover kam mit einer weit ausgefeilteren Technik zum Mars als die Apollo Astronauten zum Mond...von daher disqualifizierst du mit diesem unpassenden Vergleich deine eigene abstruse Theorie. Denn zu der Zeit als das Experiment aufgestellt wurde, war eine Technik wie beim Mars Rover noch weit weit entfernt.

Aber red du nur, ich halt mich da jetzt raus.^^
Kommentar ansehen
21.07.2013 13:42 Uhr von yeah87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tut mir leid aber ich hatte so schlechten Empfang und wollts nur ein wenig verbessern.

Ich mein Hd-Qualität geht nur bei gutem Empfang
Kommentar ansehen
21.07.2013 13:45 Uhr von mcdar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist schon lange bekannt und daher folgten auch kaum weitere Mondexpeditionen. Computer und Digitalaufnahmen sind praktisch. Hier was gutes, allerdings englisch: http://www.youtube.com/... , aber DIE BILDER sprechen für sich. Der Turm kommt da auch vor.

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
21.07.2013 14:32 Uhr von Civilian
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ghost -Rider..

Mich würden die Dir vorliegenden "Fakten" interessieren, welche Dich davon überzeugen, dass die Besuche des Mondes gefaked sind. Und bitte keine Antwort wie "das sagt einem schon der gesunde Menschenverstand", denn den vermag ich bisweilen bei Dir nicht zu erkennen.
Im übrigen was die Reflektoren auf dem Mond angeht. Es lässt sich sehr detailiert nachweisen, dass diese da sind. Klar reflektiert die Mondoberfläche Licht! Sonst sähen wir am Nachthimmel keinen Mond. Aaaallerdings wäre die Anzahl der reflektierten Phtonen beim Ausrichten auf einen beliebigen Punkt auf der Mondoberfläche so gering, dass sie kaum messbar wären. Im übrigen sind Mondfahrzeug etc. mit starken Teleskopen deutlich zu erkennen... Und auch weitaus klarer als diese immer wieder geposteten uralt Bilder von ( Türmen, Gebäuden) Bild/ Pixelfehlern.
Kommentar ansehen
21.07.2013 15:27 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mond Termiten from Outer Space
DAAAAAM DAAAAAM DAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAM
Kommentar ansehen
21.07.2013 15:38 Uhr von Civilian
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Welches Interesse sollte denn eine ausserirdische Spezies, welche die Fähigkeit der interstellaren Raumfahrt besitzt und somit über Energiequellen in für uns nicht vorstellbaren Dimensionen verfügt, an einem für uns sichtbaren Turm auf einem langweiligen Mond haben. Nach Öl bohren ?, bitte!
Kommentar ansehen
21.07.2013 16:09 Uhr von mcdar
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
haha, keiner hat´s geschnakelt, wow, aber hauptsach die Köppe qualmen...den Leutn hilft es auch nicht, wenn man es ihnen auf die Nase klebt, haha!!!
Kommentar ansehen
21.07.2013 17:34 Uhr von Lornsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wo ist denn da ein Schatten von dem Turm? das Dunkle ist ein Hügel.
Kommentar ansehen
21.07.2013 18:41 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Anonimaj der Film "Iron Sky" ist von 2012, das YouTube Video von 2010, die Aufnahmen von Apollo 20 von 1976...würde mich interessieren, ob die anderen Sequenzen auch in Filmen vorkommen oder vielleicht werden sie noch verwendet werden. ;)

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
21.07.2013 19:32 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz klar: Tower Defense auf dem Mond
Kommentar ansehen
21.07.2013 20:27 Uhr von V3ritas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Ghost Rider

Red du nur...je mehr du erzählst, desto lustiger wird es nur.^^
Kommentar ansehen
21.07.2013 22:26 Uhr von frazerelite
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mondlandungen sind kein problem aber ich glaube nicht dass wir mal eben ne mars mission planen können
bis zum mond und zurück ist die maximale dauer die ein mensch der strahlung im all ausgesetzt werden darf hab ich mal gelesen
zum mars wäre ein dicker bleimantel oder eben eine neue technologie nötig
Kommentar ansehen
21.07.2013 22:37 Uhr von dr-snuggles
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und bei ganz genauem hinsehen steht da der alien muezin drauf und blökt was das zeug hält... :-))
Kommentar ansehen
21.07.2013 22:41 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Für mich sieht das aus als ob der Hügel an der Stelle zwei kleinere Vorsprünge hat (Oben) und durch den Schatten darunter der Eindruck entsteht als würde es sich um einen Turm handeln.

Ist also wie immer eine Optische Täuschung des Betrachters. (Aber wenigstens mal eine etwas interessantere.)
Kommentar ansehen
21.07.2013 22:42 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was waren die letzten Strukturen auf dem Mond?

Fusel

Werfen große Steine einen Schatten, wenn Licht dagegenfällt?

Hmm....

Refresh |<-- <-   1-25/50   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?