21.07.13 10:09 Uhr
 108
 

Linkenchef fordert Suspendierung von Chefs des BND und Verfassungsschutz

Wie bereits berichtet, besteht die Anschuldigung, dass die deutschen Geheimdienste ein NSA-Spionageprogramm zur Überwachung der Bevölkerung nutzen würden. BND und Verfassungsschutz bestreiten dies bisher beziehungsweise bestätigen Tests mit dem Programm.

Jetzt fordert der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, die Suspendierung von Hans-Georg Maaßen und Gerhard Schindler, bis die Vorwürfe vollständig aufgeklärt sind. Er wirft den Geheimdiensten die "systematische Aushebelung der Grundrechte" vor.

Auch sollen die Personen zur Rechenschaft gezogen werden, die politisch dafür Verantwortung tragen. Die Linkspartei wird im kommenden Bundestag aus diesem Grund einen Untersuchungsausschuss fordern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: braincontrol
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Forderung, Verfassungsschutz, BND, Suspendierung, Bernd Riexinger
Quelle: www.neues-deutschland.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2013 10:09 Uhr von braincontrol
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Auch wenn die Vor-Vor-Vorgänger der heutigen Linken die Grund- und Menschenrechte mit Füßen getreten haben, berechtigt dies noch lange nicht die heutigen Machthaber dies auch zu tun und am Ende die Forderungen der Linken mit Hinweis auf ihre Vergangenheit auszuschlagen. Ich bin jedenfalls gespannt, wie sich all das weiterhin entwickelt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?