21.07.13 09:59 Uhr
 1.037
 

China: Satellitenbild der NASA zeigt das erstaunliche Ausmaß der Blütezeit

An die Ostküste von China trieben Anfang Juli riesige Algenteppiche. Einer von ihnen war so groß wie das Bundesland Brandenburg.

Kurz bevor das Umweltereignis seinen Höhepunkt erreichte, nahm der Satellit "Terra" ein Foto auf, welches die US-Weltraumbehörde NASA jetzt veröffentlichte. Die Algen sind schon mehrere hundert Kilometer vor der Küste zu erkennen.

Mittlerweile ereignet sich die Algenblüte jeden Sommer und dieses Mal war der Teppich sogar größer als im Rekordjahr 2008.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, NASA, Satellitenbild, Alge, Ausmaß
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2013 22:06 Uhr von craschboy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die News ist geschrieben, als sei die Algenblüte eine ganz tolle Sache. Weisst Du eigentlich, was für Scheisse du hier schreibst?
Kommentar ansehen
24.07.2013 00:37 Uhr von craschboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Algen schließen die Wasseroberfläche quasi luft- und lichtdicht ab. Dadurch kommt es zum absterben photosynthetisch lebenden Organismen z.B. Korallen.
Und diese wiederum fehlen dann, um das gespeicherte CO2 zu verbrauchen.

Zudem findet der Gasaustausch nur stark eingeschränkt statt.

[ nachträglich editiert von craschboy ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?