20.07.13 20:57 Uhr
 210
 

Solarworld schafft es auch im ersten Quartal 2013 nicht aus den roten Zahlen

Das finanziell in Schieflage geratene Solarunternehmen Solarworld kommt einfach nicht aus den roten Zahlen.

Nach aktuellen Berechnungen muss das Unternehmen für das erste Halbjahr 2013 einen Verlust von 69 Millionen Euro vor Steuern und Zinsen vermelden.

Trotz der schlechten Zahlen ist der Verlust längst nicht mehr so hoch wie noch im Vergleichszeitraum 2012. Damals betrug der Verlust 144 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Verlust, Zahlen, Solarworld
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2013 06:03 Uhr von montolui
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...die sollen ihre Fabrik und ihr Know-how an die Chinesen verschenken, bevor noch mehr Verluste gemacht werden...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?