20.07.13 20:57 Uhr
 207
 

Solarworld schafft es auch im ersten Quartal 2013 nicht aus den roten Zahlen

Das finanziell in Schieflage geratene Solarunternehmen Solarworld kommt einfach nicht aus den roten Zahlen.

Nach aktuellen Berechnungen muss das Unternehmen für das erste Halbjahr 2013 einen Verlust von 69 Millionen Euro vor Steuern und Zinsen vermelden.

Trotz der schlechten Zahlen ist der Verlust längst nicht mehr so hoch wie noch im Vergleichszeitraum 2012. Damals betrug der Verlust 144 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Verlust, Zahlen, Solarworld
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten
United Airlines: Passagiere, die Platz freigeben, bekommen bis zu 10.000 Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.07.2013 06:03 Uhr von montolui
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...die sollen ihre Fabrik und ihr Know-how an die Chinesen verschenken, bevor noch mehr Verluste gemacht werden...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich/Wahlen: Gebildete Menschen wählten eher Emmanuel Macron
Sozialdemokratin von CDU-Politiker angeblich als "Ver.di-Schlampe" beschimpft
Fußball: Alexis Sánchez wird von Einwurf-Ball getroffen und bekommt dafür Gelb


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?