20.07.13 19:03 Uhr
 480
 

Fußball/Telekom-Cup: Borussia Dortmund verliert infolge eines Weidenfeller-Patzers

Beim Telekom-Cup 2013 verlor am heutigen Samstagabend Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach knapp mit 0:1 (0:0).

Bis wenige Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit stand es 0:0. Doch dann brachte Roman Weidenfeller, der BVB-Torwart, Gladbachs Raffael zu Fall und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Filip Daems verwandelte den Elfer problemlos.

"So ein Fehler passiert. Es war schwer heute für die Jungs. Wir hatten aber trotzdem einige gute Momente", so Jürgen Klopp, der Trainer von Borussia Dortmund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach, Roman Weidenfeller, Patzer, Telekom-Cup
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2013 19:30 Uhr von Bildungsminister
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ist halt wirklich blöd gelaufen, aber solche Dinge passieren den Besten. Sollte nicht passieren, tut es aber nun mal. Schuld war sicherlich auch der unglückliche Rückpass von Papastathopoulos.

Aber nun gut, die eigentliche Ursache lag wohl eher darin, dass 60 Minuten davor kein Tor geschossen wurde, was viel problematischer ist, wenn auch es nun auch nur der T-Cup war, also nichts wirklich wichtiges.

Fakt ist wohl auch, dass Gündogan wirklich kein Ersatz für die 10 ist. Nun hatte sich Emerick ne Grippe eingefangen, und auch Henri war nicht dabei. Von daher mal abwarten und Tee trinken.

War halt kein super Auftakt, aber alles noch verkraftbar.
Kommentar ansehen
20.07.2013 20:44 Uhr von Cruzzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Prinzip richtig. in den T-Cup geht man auch nicht mit vollem Einsatz. Meines Erachtens macht der Auftritt aber deutlich, dass der BVB-Kader nicht breit genug ist. Da fallen mal 2-3 Leute in der Offensive aus, einer hat ´nen schlechten Tag und schon siehts düster aus. Dann musst du zwei extra 6er bringen und einen aus der 2. Mannschaft. Macht immer noch eine gute, aber keine Top-Mannschaft. Bin gespannt, wie die Saision für Dortmund läuft.
Kommentar ansehen
20.07.2013 22:45 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister
Bei aller Liebe der Weidenfäller war bei der Rückgabe nicht nur völlig unbedrängt sondern hatte auch noch 5 Milliarden Stunden Zeit den Ball wegzuschlagen oder sogar zurückzuspielen!! Statt dessen hält er den Ball und wartet bis der Gegner da ist.

Will ihm keine Absicht unterstellen aber wenn jemand sich zur Weltelite seines Fachs wähnt darf sowas nicht passieren.

Denke aufs spielerische hat der T-Cup eh keinen Ausblick gewährt da alle Teams mitten in der Vorbereitung stecken und man nicht weiß wie intensiv die Tage vor dem Turnier waren
Kommentar ansehen
20.07.2013 23:03 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Liebe Dortmunder, so wird es nichts mit Siegen durch Blitzangriffe gegen die Bayern in der neuen Saison.
Kommentar ansehen
21.07.2013 08:59 Uhr von Bildungsminister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ PeterLustig2009

Das mag ja alles sein. Aber wie ich schon sagte, solche Dinge passieren den Besten. Ter Stegen hat sich das erst jüngst in der Nationalmannschaft geleistet (hatte sogar gestern einen ähnlichen Ausfall), und genau dort gab es vor nicht allzu langer Zeit einen ganz ähnlichen peinlichen Vorfall mit einem Herrn Neuer. Ich spare mir nun dazu ein Video raus zu suchen. Ich kann mich auch noch ganz gut erinnern, dass unser Kahn auch mal 1-2 solcher Ausfälle hatte.

Wie gesagt, ich will das gar nicht schön reden. Solche Dinge sind unnötig und sollten nicht passieren, aber dennoch tun sie es. Weidenfäller hat uns in Dortmund so oft den Hintern gerettet, dass ihm niemand krumm nimmt, wenn er auch mal einen Aussetzer hat. Ich weiß, für Fans anderer Mannschaften ist das ein riesen Aufhänger, und ich kann damit leben, aber ich finde es nun persönlich nicht dramatisch. Eventuell sehe ich es aber auch nur gelassener als andere, vor allem bei so einem Ereignis.

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
21.07.2013 10:23 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister
Jeder hat diese Aussetzer sagt ja auch niemand was dafür.

Aber wenn der Verein im Vorfeld den Spielplan ändert und dann sowas in der Schlussphase verliert und sich gar niemand von Dortmund sich darüber ärgern möchte oder mal ein kritisches Wort darüber verliert dann sieht mir das sehr nach Absicht aus ;)

Der T-Cup ist eh ein Fun-Turnier ohne Wert von daher kein Beinbruch. Schlimmer wäre es wenn er es nächste Woche im SuperCup macht oder falls Dortmund in nächster Zeit das FInale der der CL nochmal erreicht dort macht :D

Und man muss einfach festhalten dass weder Papadopulus noch er in irgendeiner Form bedrängt wurden
Kommentar ansehen
21.07.2013 10:41 Uhr von Bildungsminister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das es Absicht war, wird selbst in BVB-Foren diskutiert. Wage ich mich persönlich nicht zu bewerten. Ich glaube aber, dass sich zumindest Weidenfeller für so etwas nicht hergeben würde. Da hätte man auch geschickter verlieren können, indem man z.B. das Elfmeter-Schießen verhaut.

Wie gesagt, ich weiß es nicht. Mir wird auch von den BVB-Fans schon wieder zu viel in dieses etwas bessere Testspiel hinein interpretiert. Die haben glaube ich alle nen Ruhepuls von 120 oder so. Eventuell bin ich dafür persönlich auch nicht Hardcore-Fan genug. Keine Ahnung. :)
Kommentar ansehen
21.07.2013 11:49 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der BVB war halt die bessere Mannschaft. Aber dann eben dieser Patzer vom Torwart.
Das ist Fußball. Traurig aber leider Realität.
Kommentar ansehen
21.07.2013 22:08 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister

Kein Hardcore-Fan aber in jedem Contra-Post ein Angriff auf den BVB sehen?

Und ich denke Weidenfäller wäre genau der richtige für so nen Job :)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?