20.07.13 15:43 Uhr
 821
 

Der erste funktionierende 3D-Drucker der Welt aus Lego-Steinen

Ein Student interessierte sich für 3D-Drucker, jedoch waren ihm die angebotenen Modelle alle zu teuer. Kurzerhand baute er sich sein eigenes Modell.

Das Besondere: Der 3D-Drucker besteht fast ausschließlich aus Lego-Bausteinen, funktioniert jedoch wie ein ganz normaler 3D-Drucker.

Trotz der bereits gegebenen Funktionstüchtigkeit muss noch an ihm gearbeitet und das Gerät weiter optimiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Lego, 3D-Drucker, Selbstbau
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2013 18:41 Uhr von neisi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Zu teuer" doch ist Lego eines der teuerste Baumaterialien...
Aber eine Gewindestange aus dem Baumarkt ist ja nicht gut genug. (Mir schon)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen
Scharfe USA-Kritik durch Sigmar Gabriel
Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?