20.07.13 15:43 Uhr
 815
 

Der erste funktionierende 3D-Drucker der Welt aus Lego-Steinen

Ein Student interessierte sich für 3D-Drucker, jedoch waren ihm die angebotenen Modelle alle zu teuer. Kurzerhand baute er sich sein eigenes Modell.

Das Besondere: Der 3D-Drucker besteht fast ausschließlich aus Lego-Bausteinen, funktioniert jedoch wie ein ganz normaler 3D-Drucker.

Trotz der bereits gegebenen Funktionstüchtigkeit muss noch an ihm gearbeitet und das Gerät weiter optimiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Lego, 3D-Drucker, Selbstbau
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2013 18:41 Uhr von neisi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Zu teuer" doch ist Lego eines der teuerste Baumaterialien...
Aber eine Gewindestange aus dem Baumarkt ist ja nicht gut genug. (Mir schon)
Kommentar ansehen
21.07.2013 08:53 Uhr von eagle plains
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man den Titel liest, fragt man sich, ob der Web-Reporter und der Checker mit der deutschen Sprache auf Kriegsfuß stehen. Trotz Anzeige wurde die Überschrift immer noch nicht geändert. Richtig sollte sie heissen: Der erste funktionierende 3D-Drucker der Welt aus Lego-Steinen.
Was ist daran so schwierig dies zu kapieren und zu ändern???

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince