20.07.13 13:27 Uhr
 207
 

Offenbach: Unbekannte streuen Reißzwecken auf Friedhof aus

In Offenbach haben besorgte Bürger des Neuen Friedhofs der Friedhofsverwaltung den Fund von großen mengen Reißzwecken gemeldet.

Nun wurde durch einen Mitarbeiter der ESO Friedhofsverwaltung bestätigt, dass Unbekannte auf dem Friedhof Reißzwecken verstreuen.

Personen mit Sandalen oder Barfußgänger können sich dadurch verletzten. Dazu sagt die Leiterin des Friedhofes: "Unsere Mitarbeiter sind angehalten, ein besonderes Augenmerk auf verdächtige Gestalten zu halten."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unbekannte, Friedhof, Offenbach, Reißnagel
Quelle: www.op-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2013 13:42 Uhr von blade31
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wer läuft denn Barfuß auf einem Friedhof rum?
Kommentar ansehen
20.07.2013 15:21 Uhr von CheesySTP
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Trotzdem.
Wer ist so krank und streut Reißzwecke am Friedhof aus?

[ nachträglich editiert von CheesySTP ]
Kommentar ansehen
20.07.2013 17:46 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Reisnagelpreis auf 2 Euro pro Stück erhöhen und schon ist Ruhe
Kommentar ansehen
21.07.2013 06:49 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
....das waren Sargnägel für Papiersärge....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?