20.07.13 10:50 Uhr
 466
 

Eurojackpot: Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen gewinnt 41,5 Millionen Euro

Bei der europäischen Lotterie Eurojackpot gelang es am gestrigen Freitagabend einem Spielteilnehmer aus dem Bundesland Nordrhein-Westfalen den Jackpot zu knacken. Der Lottospieler gewann damit sagenhafte 41,5 Millionen Euro.

Zuletzt hatte es am 3. Mai einen Gewinner in der ersten Klasse gegeben, daher war soviel Geld im Jackpot.

Es ist der zweithöchste Betrag, der bei Eurojackpot gewonnen wurde. Zum fünften Mal sicherte sich ein Deutscher den Jackpot dieser Lotterie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Gewinn, Nordrhein-Westfalen, Eurojackpot
Quelle: www.isa-guide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immigration hat seit Jahren Verbrechen in den USA reduziert
Nach Brexit: Mehr Briten wollen Deutsche werden
Karlsruhe: Erstes Freibad öffnet heute seine Pforten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.07.2013 12:59 Uhr von 99dimensions
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Na der hat ausgesorgt.
Oder hier kommt in fünf Jahren
ein Artikel a la "Ehemaliger Lottogewinner wohnt in Einzimmerwohnung und bezieht Hartz 4".

Obwohl ich mir schwer vorstellen kann, wie man 40 Millionen verprassen kann.

[ nachträglich editiert von 99dimensions ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?