19.07.13 19:23 Uhr
 940
 

Skype: Deutscher musste Messermord seiner thailändischen Freundin in Paris ansehen

Ein Deutscher aus der Nähe von Düsseldorf musste im März beim Skypen den Mord an seiner thailändischen Freundin, die in Paris lebte, mit ansehen.

Manfred S. und die thailändische Unternehmerin Toy waren seit acht Monaten ein Paar und wollten später zusammen in Deutschland leben.

Als die beiden an jenem Abend über Skype telefonierten, wurde er Zeuge, wie Toy von ihrer Freundin mit einem Messer getötet wurde. Bei dem Streit ging es um Geld. "Sie wurde vor laufender Kamera ermordet, mit dem Messer. Ich habe es live gesehen", so Ergotherapeut Manfred S.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Paris, Deutscher, Freundin, Skype
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann