19.07.13 16:12 Uhr
 282
 

Siegen: 45-jähriger Mann urinierte Mitten im Einkaufszentrum - Die Kripo ermittelt

In einem Einkaufszentrum in Siegen-Weidenau hat am gestrigen Donnerstag ein 45-jähriger Mann vor den Augen vieler Leute in ein Blumenbeet und gegen das Schaufenster eines Reisebüros uriniert.

Es rückte die Polizei an und wollte von dem Mann die Personalien aufnehmen, um die Ordnungswidrigkeit zu ahnden. Doch der Mann wehrte sich heftig dagegen. Dabei soll er auch einen Polizisten geschlagen haben. Er konnte schließlich überwältigt werden.

Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte gegen den Mann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Siegen, Einkaufszentrum, Kripo
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2013 16:48 Uhr von HelgaMaria
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der Täter ist gefasst, die Tat bekannt.

Was gibt es hier für die Kripo noch zu ermitteln?
Kommentar ansehen
19.07.2013 17:12 Uhr von polyphem
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Die Kripo soll mal lieber Mörder und Vergewaltiger schnappen, bzw. sich um ungeklärte Morde kümmern anstatt Personal mit solchen Kleinigkeiten zu binden.
Kommentar ansehen
19.07.2013 19:54 Uhr von montolui
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...der wollte nur seine Handybatterie aufladen...

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
19.07.2013 21:11 Uhr von fraro
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht war es ja ein Bahnkunde? (Im Zug mal wieder alle Klo´s defekt)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom-Kunden: Bewährungsstrafe für 29-jährigen Briten im Hacker-Prozess
Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?