19.07.13 11:20 Uhr
 256
 

Nordrhein-Westfalen unterstützt jüdische Gemeinden mit zusätzlich zwei Millionen Euro

Zwischen dem Bundesland Nordrhein-Westfalen und den drei jüdischen Gemeinden Nordrhein, Westfalen-Lippe und Köln besteht seit 21 Jahren ein Vertrag, in dem das Land den jüdischen Gemeinden zusichert, sie bei ihrer Tätigkeit zu unterstützen.

Pro Jahr zahlt Nordrhein-Westfalen etwa acht Millionen Euro in diesem Zusammenhang.

Der bestehende Vertrag wurde jetzt zum vierten Mal geändert. NRW gibt an die jüdischen Gemeinden weitere zwei Millionen Euro. Mit diesem Geld sollen die Sicherheitsmaßnahmen in den Gemeinden erhöht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Unterstützung, Juden, Jüdische Gemeinde
Quelle: www.02elf.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!