19.07.13 11:13 Uhr
 437
 

Scientology bezichtigt Kritiker, "Märchen" zu verbreiten

Scientology schlägt nach dem Ausstieg von Leah Remini zurück und beschuldigt ihre Gegner, Mythen und absurde Boulevardpresse-Märchen voranzutreiben. Leah Remini brach mit der Organisation auf dramatische Weise.

Sie stelle die Praktiken, wie Anhänger von der Sekte gezwungen werden sich von Familienanhänger zu trennen, die als "Unterdrücker" gebrandmarkt werden, und die Behandlung von Sea-Org Mitarbeiter in Frage.

Ihre Schwester Nicole sagte in einem Radiointerview: "Jeder musste nun die Wahl treffen, ober er Leah unterstützt, oder die Organisation. Als es öffentlich wurde, verließen sie uns alle zur gleichen Zeit."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XenuLovesYou
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Scientology, Kritiker, Märchen, Leah Remini
Quelle: www.nypost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Leah Remini wirft Scientology sexuellen Missbrauch von Kindern vor
Ex-Mitglied und "King of Queens"-Star Leah Remini plant Serie über Scientology

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.07.2013 11:15 Uhr von XenuLovesYou
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Nicole und Leah wurden danach mit 14 bzw. 12 Jahren in die paramilitärische Sea Org „rekrutiert“, unterschieben den bekannten Dienstvertrag über 1 Milliarde Jahre und Nicole erlebte den ersten Albtraum in Scientology: „Wir lebten mit anderen Mädchen in einem Schlafsaal und hatten gemeinsam ein Badezimmer. Wir durften unsere Mutter nicht treffen. Man hat uns nicht einmal erlaubt, sie im Spital nach der Geburt zu besuchen.“

Für Leah ging es nach der Hochzeit mit einer brutalen Kombination aus Verhören (SecChecks) und etwas, das als Truth Rundown bezeichnet wird, weiter. Sie war mittlerweile OT V und wollte das OK für OT VII, das in Scientology „zugesprochen“ werden muss. Sie bekam keine grünes Licht, sondern eine Rechnung über 300.000 Dollar – für Verhöre aller Art ...

http://www.blog-gegen-scientology.wilfriedhandl.com/
Kommentar ansehen
19.07.2013 11:52 Uhr von Xenu_sucks
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
$cientology bezichtigt Kritiker, "Märchen" zu verbreiten...LOL..das kennen wir doch von unseren $cientologen hier zur Genüge!
Kommentar ansehen
19.07.2013 12:23 Uhr von Darkman149
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Komisch. Wenn die Scientologen alle beschimpfen usw. regt sich jeder drüber auf. Das aber nahezu jede Religion solche Kapitel in ihrer Geschichte hat vergessen viele dabei. Das einzig Richtige wäre es ALLE Religionen zu verbieten oder wenigstens aus den Regierungen der Länder raus zu halten. Und damit meine ich nicht nur Ägypten und ähnliche Länder. Auch hier in Deutschland versauchen sich meiner Meinung nach die sog. "geistigen Führer" viel zu sehr in die Politik einzumischen.
Kommentar ansehen
19.07.2013 16:30 Uhr von XenuLovesYou
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Genau Scientology-Opfer goodboy...

"Eine ideale Gesellschaft wäre eine Gesellschaft nicht aberrierter Menschen, Clears (= Scientologen) … Vielleicht werden in ferner Zukunft nur dem Nichtaberrierten die Bürgerrechte verliehen. Vielleicht ist das Ziel irgendwann in Zukunft erreicht, wenn nur der Nichtaberrierte die Staatsbürgerschaft erlangt und davon profitieren kann. Dies sind erstrebenswerte Ziele.” Hubbard, Dianetik

... klingt natürlich sehr unpolitisch.
Kommentar ansehen
19.07.2013 16:48 Uhr von Xenu_sucks
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Oder auch:

"I will not return as a religious leader, but as a political one."

LRH, HCO Bulletin of 5 May 1980
Kommentar ansehen
19.07.2013 17:00 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
goodboyfromscientology,
ach ja?
Hier in Deutschland nimmt euch doch sowieso keine Partei auf, das ist schonmal per Satzung ausgeschlossen in JEDER bedeutenden deutschen Partei- warum wohl?
Weil ihr NICHT versucht habt, Einfluß zu nehmen?

Und in eurer Heimat versucht ihrs ja lieber indirekt durch Unterwanderung...eure Verquickung mit diversen Politikern dort ist ja nun weder neu noch ein Geheimnis.

Jede Googel-Suche mit "+scientology +politics" liefert tonnenweise Material mit Infos über eure "unpolitischen Aktivitäten".

"The church avoids “official” political donations (it is, after all, a tax-exempt religious organization), but prominent members still support politicians and politicians return the favor. Florida’s Mark Foley was a Scientology ally. (It was rumored that he checked into a church-affiliated recovery center after his resignation from Congress.) As a state legislator, Nevada’s Sharron Angle supported a Scientology-affiliated drug treatment therapy program for prisoners.

Craig Jensen, founder of the software company Diskeeper, and his wife, Sally Jensen, are major Scientologists, and their donations help identify which politicians are friendliest to the church. Former congressman James E. Rogan, now a Bush-appointed judge on the Superior Court of California, received thousands of dollars from prominent Scientologists throughout the 1990s. Even Ron Paul gets Scientology love, because he supports its tax-exempt status and opposes mental health screening for children.

And, of course, Sarah Palin is personal friends with prominent Scientologists Greta Van Susteren and her husband, attorney John Coale. Coale helped Palin start her PAC — and he once proposed starting a Scientology PAC, in the 1980s."
:
Kommentar ansehen
19.07.2013 17:14 Uhr von mort76
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Darkman, die echten Kirchen haben solche Episoden zwar "in ihrer Geschichte", aber das ist bei denen nunmal längst vorbei.
Bei Scientology nicht.

Die echten Kirchen fordern einen Mitgliedsbeitrag in der Höhe eines Kaninchenzüchtervereins, aber Scientology plündert und nutzt die Gläubigen komplett und radikal aus.

Die echten Kirchen unterhalten beispielsweise auch keine Privatknäste in KZ-Form.
Es wird auch kein rufmord an Kritikern betrieben, und wenn man aus der Kirche aussteigt, habe ich auch keinen Terror seitens des Pfarrers zu befürchten.

Die echten Kirchen verlangen nicht von mir, daß ich mich von allen Nicht-Gläubigen und meiner Familie komplett isoliere.

Und wenn du jetzt mit NarcoNon oder sonstwas ankommst...die echten Kirchen leisten mit ihren Krankenhäusern, Kitas, Hilfsorganisationen etc. einen ECHTEN Beitrag, ohne einen dort zu missionieren.

Des weiuteren wäre ich jetzt echt mal daran interessiert, Beispiele über die Einflußnahme der Kirche auf die Politik zu hören- nichtmal die Parteien mit "C" im Namen verhalten sich in irgendeiner Form so, daß man religiöse Einflußnahme dahinter vermutet.
Beispiele: Präimplantationsdiagnostik und die Einstellung der CDU zur Homo-Ehe.

Also, Darkman, jetzt mal abgesehen davon, daß das Gesundheitssystem zusammenbrechen würde, wenn die christlichen Kirchen verboten würden- welche Gründe für ein Verbot mag es wohl geben?
Die Kreuzzüge?
Die Inquisition?
Hast du irgendwas halbwegs aktuelles anzubieten, was ein Verbot rechtfertigen würde?
Nein?
Kommentar ansehen
19.07.2013 20:21 Uhr von XenuLovesYou
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@goodboy...

Du meinst bestimmt mit "hohes Maß an persönlicher Integrität und Ehrlichkeit / verliert all die Ängste, Sorgen und irrationalen Gedanken" die Schwester von Sekten-Führer Miscavige, die mit Marianah erwischt worden ist, und im berauschen Zustand Auto gefahren ist

Nur zur Erinnerung: Denise Gentile (Miscavige) ist ein Klasse 4 Auditor und OT 6. Sogar ein "Ethikoffizier" in Scientology. Wenn das nicht Scientologen die Lehre über Clear und OT in Frage stellen lässt, dann wird nichts es mehr tun ...

http://www.blog-gegen-scientology.wilfriedhandl.com/
Kommentar ansehen
20.07.2013 00:39 Uhr von Xenu_sucks
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ist ja mal wieder typisch, wenn euch die Argumente ausgehen erfolgen mal wieder nur noch persönliche Diffamierungen!
Abgesehen davon, dass der ganze Dianetik-Kram pseudowissenschaftlicher Humbug ist, wenn Clears soviel Ehrlichkeit und Integrität besitzen, warum werden dann so viele, z.B. Mike Rinder oder Marty Rathbun, von euch dermassen beleidigt und der Lüge bezichtet? Entweder sind sie clear und damit integer, oder die ganze Tech funktioniert nicht!
Kommentar ansehen
23.07.2013 14:31 Uhr von NoXcuses
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@goodboyfromgermany the Squirrel Buster

Dein kopiertes Statement zeigt das du nicht selbst denken kannst. Wenn ein Arschloch das viele Dummheiten gemacht hat, wie z.B. ein ehemaliges Mitglied des Offensiv Links zu sein, erkennt, das er bei Scientologie ein Soldat in einem faschistischen System ist und es ihn zum Täter macht, dann soll das schon was heißen. Wie ein Schläger der erkennt das seine neuen Freunde Mörder sind.

Aber wo du hier schon offizielle Statements von Scientologie heraus gibst, beantworte mir doch bitte die Frage die ich schon Winshort gestellt habe: Wo ist David Miscavige Frau Michelle "Shelly" Miscavige? Frag ruhig bei deinem nächsten Auditing nach, welche Antwort du geben darfst. Es würde mich ehrlich interessieren.
Kommentar ansehen
23.07.2013 14:35 Uhr von NoXcuses
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Winshort

Durch Fakten entzaubert?

Okay ... hier ein von L Ron selbst getätigter, in offiziellem Scientologie Lehrmaterial nachlesbarer Fakt:

THE ONLY WAY YOU CAN CONTROL PEOPLE IS TO LIE TO THEM. You can write that down in your book in great big letters. The only way you can control anybody is to lie to them.
Lecture: "Off the Time Track" (June 1952) as quoted in Journal of Scientology issue 18-G, reprinted in Technical Volumes of Dianetics & Scientology Vol. 1, p. 418

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leah Remini macht in Scientology-Doku auch Tom Cruise heftige Vorwürfe
Leah Remini wirft Scientology sexuellen Missbrauch von Kindern vor
Ex-Mitglied und "King of Queens"-Star Leah Remini plant Serie über Scientology


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?