18.07.13 17:09 Uhr
 2.238
 

Tunnelphänomen: Wissenschaftler beobachten quantenphysikalischen Effekt

Supraleiter sind im tiefgekühlten Zustand in der Lage, nicht nur Ströme widerstandslos zu leiten, sondern auch unter anderem gut geeignet, um Superströme mithilfe von Modulen zu schalten.

Einer französischen Physikergruppe ist es nun gelungen, dieses quantenphysikalische Phänomen in einem Versuch nachzuweisen. Sie konnten durch eine intelligenten Methode die sogenannten Tunnelströme aus der Nähe beobachten.

"Zum ersten Mal konnten wir einen versteckten Freiheitsgrad in Josephson-Kontakten nachweisen, die bisher völlig übersehen wurden bei der Entwicklung von Supraleiter-Elektronik", so Cristián Urbina von der Quantronics Group am Forschungsinstitut Iramis in Gif-sur-Yvette nahe Paris.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Experiment, Effekt, Quantenphysik, Supraleiter
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2013 18:00 Uhr von Amandil
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was bitte sind Superströme?
Kommentar ansehen
18.07.2013 18:05 Uhr von Rychveldir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
//edit: hier stand mist

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
18.07.2013 18:08 Uhr von Rychveldir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Supercurrent:
http://en.wikipedia.org/...

Also das widerstandsfreie Fließen von Ladung durch einen Supraleiter. Keine Ahnung, ob es das auf Deutsch so gibt.

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
18.07.2013 19:42 Uhr von hugrate
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
sind superströme so etwas wie supergrundrechte? ;)
Kommentar ansehen
18.07.2013 20:46 Uhr von gsxacl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also nach der Wiki Übersetzung, Superströme sind ströme die verlustlos(also widerstandslos) fließen, ist der erste Absatz Käse...
Kommentar ansehen
18.07.2013 23:04 Uhr von Graf_Kox
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Plus von mir um dich zu motivieren, lieber Haberal, mehr solche News und weniger andere zu verfassen ;)
Kommentar ansehen
19.07.2013 00:54 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ich der einzige für den der Ausdruck "geeignet, um Superströme mithilfe von Modulen zu schalten." keinen Sinn ergibt?

Ich kann nur Raten was das heissen soll, entweder
a) sie können Superströme leiten
b) sie können Superströme in Gleichstrom umwandeln ("schalten" wegen dem Gate im FET des Gleichstromwandlers?)
c) irgendwas anderes??
Kommentar ansehen
19.07.2013 08:03 Uhr von Mecando
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Haberal
"ouster
Ja und da Du keine schreiben kannst, sagt uns das was ?"
Wer im Glashaus sitzt...
Du kannst doch auch nicht schreiben, oder wie erklärst du dir Folgendes:
"Sie konnten durch eine intelligenten Methode die ..."
Kommentar ansehen
19.07.2013 08:14 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gorli,
da denkst du zu kompliziert- es ist wirklich nur "schalten" im Sinne von "weiterleiten/nicht weiterleiten" gemeint...also wie bei einem Lichtschalter oder Relais.

"...diese Josephson-Kontakte bestehen aus zwei Supraleitern, die von einer kleinen isolierenden Barriere voneinander getrennt sind. Doch diese Barriere kann über Tunneleffekte überwunden werden und zu einer widerstandslosen Leitung von Superströmen führen."

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?