18.07.13 16:55 Uhr
 161
 

Schirgiswalde-Kirschau: Kleiner Ziegenbock lief gegen fahrendes Auto

Im sächsischen Schirgiswalde-Kirschau (Sachsen) hat am gestrigen Mittwoch eine Ziegenherde ihre Umfriedung durchbrochen und war ausgebüxt.

Die Tiere konnten aber auf einer Landstraße durch den Besitzer wieder zusammengetrieben werden.

Allerdings rannte ein kleiner Bock auf dem Rückweg gegen ein fahrendes Auto und verursachte eine Delle im Blech der Fahrertür. Der Bock blieb unverletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Sachsen, Ziegenbock, Delle
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad
Saarland: Blitzer wurde von Unbekannten geteert und gefedert
Kanada: Wunschkennzeichen "GRABHER" wegen Donald Trump verboten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2013 18:04 Uhr von desinalco
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
unfassbar wie brutal manche tiere sein können

mein allergrößtes mitleid gehört dem fahrzeugbesitzer, ich kann nur hoffen das er dieses traumatisches erlebnis recht bald vergessen kann, vllt sollte ein therapeut unterstützend zu rate gezogen werden

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?