18.07.13 16:18 Uhr
 1.301
 

Ultramarathon: Wenn der Marathon nur noch als Aufwärmübung taugt

Viele Menschen haben das Ziel, einmal im Leben einen Marathon zu laufen. Doch für manche sind die knapp 42 Kilometer nichts weiter als eine kurze Übungseinheit. Sie suchen den ultimativen Kick in Form von 100-Kilometer-Läufen oder 24-Stunden-Rennen.

Einige gehen aber auch danach noch einen Schritt weiter und suchen ihre persönlichen Grenzen in Extremsituationen, wie etwa beim Laufen in der Wüste, in den Bergen oder im Dschungel.

Wie wäre es also mal mit 217 Kilometern am Stück im Death Valley bei einer Temperatur von 55 Grad? Für Höhensportler empfiehlt sich der höchste Marathon der Welt auf über 5.500 Metern Höhe, dem "Tenzing-Hillary Everest Marathon".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: braincontrol
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Marathon, Lauf, Extremsport, Ultramarathon
Quelle: www.derberater.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2013 16:18 Uhr von braincontrol
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Na holla, was so manche auf sich nehmen nur um den sportlichen Rausch zu erfahren. Aber auf alle Fälle sehr interessant, was für extreme Marathonläufe es weltweit so gibt. In der Quelle findet ihr noch mehr.
Kommentar ansehen
18.07.2013 17:35 Uhr von GoGoPF
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
wer hat so viel zeit
Kommentar ansehen
18.07.2013 17:35 Uhr von GoGoPF
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wer hat so viel zeit
Kommentar ansehen
18.07.2013 18:28 Uhr von CAA
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ GoGoPF
Jeder der bereit ist, sich diese Zeit zu nehmen.
Dann sitzt man halt nach der Arbeit nicht vorm TV, sondern läuft. Anstelle zu zocken, läuft man. Anstelle auf shortnews unterwegs zu sein, läuft man. Anstelle mit dem Auto zur arbeit zu fahren, läuft man.
Wer will, findet mehr als genug Zeit zum trainieren. Und für die Wettbewerbe am Arsch der Welt, nimmt man sich dann halt Urlaub.
Kommentar ansehen
18.07.2013 19:34 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@CAA

genau, jeder hat in der Arbeit eine Dusche und kann sich da auch umziehen.

Oder willst du den ganzen Tag dann stinken.
Gleiches Beispiel wie die Forderungen, dass es ja für alle kein Problem ist mit dem Rad in die Arbeit zu fahren.
Kommentar ansehen
18.07.2013 20:03 Uhr von Schlaumi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch. 100km Laufpläne sind teilweise auf 10 Wochen ausgelegt. Da muss man dann halt 6 Tage die Woche trainieren. Aber bis auf die langen Läufe am Wochenende ist meistens am Tag zwischen 1,5h und 2h Training dabei. Das ist quasi der 20:15 Uhr Film. Und laufen kann man ja überall. Ich habe schon ein paar Marathonvorbereitungen hinter mir. Man macht das ja nicht durchgängig und nach 10 Wochen (eine gewisse Grundlagenausdauer vorausgesetzt) hat man nicht nur für seinen Körper was gutes getan.
Diese Scheiss Zeitausrede höre ich immer wieder... aber rechnet mal die Facebook-, Zocken- und Surfzeit pro Tag zusammen... :)
Kommentar ansehen
18.07.2013 23:56 Uhr von Peter323
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohje, die armen Gelenke...

diese unendlich vielen Schläge auf einmal ohne Regenerationszeit, wird sicher nicht folgenlos bleiben.
Kommentar ansehen
19.07.2013 06:27 Uhr von Dazzle23
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sags nicht gerne, aber gute Überschrift und ausreichende Zusammenfassung.
Das sind (Sport-) Nachrichten abseits der sonst üblichen News und deshalb - für mich - interessant.
Plus!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?