18.07.13 15:20 Uhr
 421
 

Türkei beliefert Ägypten mit Fahrzeugortungssystemen

Mobiliz, das führende Unternehmen in der Türkei für Fahrzeugortungssysteme, hat einen Fünf-Jahres-Vertrag mit dem ägyptischen Unternehmen "ETIT" abgeschlossen.

Das Unternehmen Mobiliz zielt darauf ab, innerhalb von drei Jahren 300.000 Fahrzeuge in Ägypten mit integrierten Ortungssystemen auszustatten.

Levent Aydogan, Informations- und Kommunikationstechnologie-Manager bei Mobiliz, erwartet für sein Unternehmen mit dem Technologie-Export in den nächsten fünf Jahren 50 Millionen US-Dollar an Umsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Ägypten, Fahrzeug, Ortung
Quelle: www.todayszaman.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2013 15:41 Uhr von Graf_Kox
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Möge die Schlacht beginnen und ich meine nicht die in Ägypten :)
Kommentar ansehen
18.07.2013 15:44 Uhr von psycoman
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Gute Sache, auch wenn die News etwas alt ist, da der Vertrag schon im Juni geschlossen wurde.

Außerdem will man den Ägyptern auch das nötige Know-how liefern, damit diese Systeme vor Ort gebaut werden können.

http://www.mobiliz.com.tr/...
Kommentar ansehen
18.07.2013 15:46 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Wow!
166,67 US$ pro Fahrzeug....

Hightech
Kommentar ansehen
18.07.2013 15:56 Uhr von psycoman
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Tja, man kann es den Leuten nicht recht machen. Übe ich Kritik an Haberals News, erhalte ich Minuspunkte, unterstütze ich diese ebenso. Das Leben ist grausam und schrecklich gemein.
Kommentar ansehen
18.07.2013 16:02 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
"Tja, man kann es den Leuten nicht recht machen."


Und ich habe eine leisen Verdacht, wem du es nicht recht machen kannst.... ;-)

Schönes Bild gerade, diese roten und grünen Zahlen...^^
Kommentar ansehen
18.07.2013 20:07 Uhr von Alkatrazz
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@psycoman

Zitat: "Tja, man kann es den Leuten nicht recht machen."

Das geile (bzw. bemittleidenswerte) daran ist ja auch, dass sich der geistig minderwertige Mob auf SN durch die süßen Plusse und Minusse an der rechten Kommentarsektion definiert, und nicht an der erbarchten Argumentation. Egal wie menschenverachtend, rassistisch, unsachlich oder bildungsfern Kommentare auch sein mögen, geben die kleinen Lemminge auf geistigem Baumschulniveau mehrere Plusse darauf, springen die restlichen Kleingeister mit auf den Zug.

Würde die Leitung von SN das Plus und Minus System wegnehmen, hätte man nur lauter verwirrte Zombies vor dem Rechner, die aufgrund von Ahnungslosigkeit und Perplexität ihren Kopf sabbernd gegen den Monitor knallen lassen würden.

[ nachträglich editiert von Alkatrazz ]
Kommentar ansehen
19.07.2013 07:51 Uhr von Yozgat_66
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Shortnews

Ist zum Rummelplatz der deutschen Unterschicht verkommen.
Kommentar ansehen
19.07.2013 10:14 Uhr von xjv8
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Yozgat_66

Aha, dass ist doch mal eine Aussage, dann gehören wir ja zusammen zu Unterschicht. Ein Traum, ich mit Yozgat, Habi und Leo.

[ nachträglich editiert von xjv8 ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?