18.07.13 13:44 Uhr
 279
 

Landgericht Innsbruck: Vater wegen Missbrauchs seiner Kinder zu neun Jahren verurteilt

Wie von ShortNews berichtet, musste sich ein mehrfacher Familienvater wegen sexuellen Missbrauchs seiner Kinder vor dem Landgericht in Innsbruck verantworten.

Der Mann wurde nun vom Gericht zu neun Jahren Gefängnis verurteilt. "Die harte Strafe soll Sie davon abhalten, weitere Vergehen zu begehen, weil Sie nicht einsichtig waren", so Richterin Christine Gstrein.

Der 38-Jährige soll seine Kinder unter anderem geschlagen, getreten und "massive sexuelle Übergriffe" an ihnen verübt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Vater, Gewalt, Sexueller Missbrauch, Landgericht, Innsbruck
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2013 13:55 Uhr von Venytanion
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schon wach ^^
Kommentar ansehen
18.07.2013 13:56 Uhr von psycoman
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"Vater wegen Missbrauchs seiner Kinder zu neun Jahre verurteilt"

zu neun Jahren veruteilt. Seufz...
Kommentar ansehen
18.07.2013 14:11 Uhr von psycoman
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Dank an die Checker, für die schnelle Änderung der fehlerhaften Überschrift. Wie so oft.

[ nachträglich editiert von psycoman ]
Kommentar ansehen
18.07.2013 14:17 Uhr von TausendUnd2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Genau wie wir, sind auch die Österreicher ein Volk von Kinderschändern und Vergewaltigern.

Hörst du jetzt bitte auf? Die Message ist angekommen.
Kommentar ansehen
18.07.2013 14:38 Uhr von langweiler48
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Taeter duerften ihre Kinder niemehr sehen duerfen.
Kommentar ansehen
18.07.2013 14:55 Uhr von psycoman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Haberal, ohne mich würdest du natürlich mehr fehlerhafte News schreiben. Leider lernst du nicht daraus, sondern machst immer wieder Fehler.

Das ist natürlich auch den Checkern anzulasten, die deine News durchwinken, obwohl sie nicht korrekt sind. Einige verbessern sie immerhin dann schnell wieder, auch gerne mehrmals.

Aber in meiner großmütigen Art werde ich dich natürlich auch weiterhin völlig kostenlos verbessern, damit du irgendwann auch Deutsch beherrscht.

:-)
Kommentar ansehen
19.07.2013 22:03 Uhr von Darksim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nirgendwo auf der Welt wird so oft im Internet nach Kinderpornographie gesucht wie in der Türkei:

http://www.sueddeutsche.de/...


Türkei: Sexueller Kindesmissbrauch ist laut Experten größtes Gesellschaftsproblem


http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Darksim ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?