18.07.13 13:43 Uhr
 420
 

Urteil: Wichtige Fußballübertragungen dürfen nicht nur im Pay-TV laufen

Fußball-Fans in Europa können aufatmen: Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat am heutigen Tag entschieden, dass es kein Pay-TV-Exklusivrecht bei wichtigen Fußballspielen gibt. Im Klartext bedeutet das, dass wichtige Spiele nicht nur im Pay-TV laufen dürfen.

Damit werden die Entscheidungen von Belgien und Großbritannien bestätigt. In Deutschland sieht es dagegen anders aus. Dort regelt der Rundfunkstaatsvertrag alles. Großereignisse von erheblicher gesellschaftlicher Bedeutung dürfen hier sowieso nur im Pay-TV laufen, wenn sie auch im Free-TV zu sehen sind.

Die FIFA und die UEFA hatten sich gegen die Entscheidungen der Länder gewehrt und wollten Spitzenpartien ausschließlich im Pay-TV laufen lassen. Bereits 2011 sind beide Verbände schon einmal gescheitert. Nun wurde das Urteil mit kleinen Änderungen bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Urteil, FIFA, UEFA, Pay-TV, Free-TV, Europäischer Gerichtshof
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte lehnt Beschwerde von NPD ab
Europäischer Gerichtshof erklärt deutsche Medikament-Preisbindung für unzulässig
Europäischer Gerichtshof (EuGH) schränkt Sozialhilfe für Ausländer ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2013 13:48 Uhr von Samsara
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
"Wichtige"?! Seit wann sind Fußballspiele wichtig und in welchen bedeutenden, weltbewegenden Sinne? Ist doch nur scheiß Unterhaltung, sonst nix!
Kommentar ansehen
18.07.2013 14:01 Uhr von grotesK
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ Samsara:

Das habe ich mir ehrlich gesagt auch gedacht. Ich meine, wenn es jemanden interessiert, bitte - sagt ja keiner etwas dagegen. Aber in einer allg. News von "wichtig" zu sprechen, halte ich ein wenig für "übers Ziel hinaus geschossen" formuliert.
Kommentar ansehen
18.07.2013 15:46 Uhr von azru-ino
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na klar ist es wichtig und bedeutend - für Politiker, weil sich dann eine gewisse Frau Ferkel dann profilieren kann, indem sie mal einen halb nackten Schweini in der Kabine "überrascht". Auch können dann heikle Gesetzesvorschlägr mal schnell durchgeboxt werden. Hätten Politiker keinen Vorteil von derartigen Veranstaltungen gäbe es dann keine solche Verfahren und mann würde Beschwerden mit den Begründung, dass es doch letzten Endes nur Unterhaltung sei, abgewunken.

[ nachträglich editiert von azru-ino ]
Kommentar ansehen
18.07.2013 17:20 Uhr von Justus5
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fußballspiele sind wichtig?
wusste ich noch gar nicht.
Dachte immer, das ist Spass und Belustigung.... ;)
Kommentar ansehen
18.07.2013 17:23 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steht da was von "Live"?
Dann eben zeitversetzt und gut iss!
Kommentar ansehen
18.07.2013 20:44 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann darf ARD und ZDF es auch nicht senden, ist ja PAY-TV, deshalb gingen die Rechte an RTL ohne Pay-tv ebend.
Kommentar ansehen
19.07.2013 22:52 Uhr von Samsara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@darkbluesky
So gesehen ist RTL auf Pay-TV. Immerhin muss man da ja den Kabelanschluss bezahlen

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte lehnt Beschwerde von NPD ab
Europäischer Gerichtshof erklärt deutsche Medikament-Preisbindung für unzulässig
Europäischer Gerichtshof (EuGH) schränkt Sozialhilfe für Ausländer ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?