18.07.13 13:06 Uhr
 509
 

So werden Steaks auch auf kleinen Grills richtig gut

Ein gutes Steak braucht eine gewisse Temperatur, um richtig durchzugaren. Leider werden gerade die kleinen Grills nicht sehr heiß, um die nötige Wärme zu liefern.

Patrick Ryan (Grillanleiter) gibt dazu den Tipp das "reverse searing" anzuwenden. Das bedeutet nichts weiter, als dass man ein Roastbeef am Stück bei bis zu 150 Grad im Ofen vorgart, bis zu einer Kerntemperatur von 45 Grad. Erst danach schneidet man das Fleisch in Scheiben und legt es auf den Grill.

Zudem nutzt er ein Backblech um einen kleineren Grill abzudecken. So staut sich die Hitze und die Zubereitung geht um ein vielfaches schneller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: braincontrol
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tipp, Grill, Steak
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab