18.07.13 12:35 Uhr
 582
 

Nokia verkauft 7,4 Millionen Lumia Smartphones im zweiten Quartal

Nokia konnte die Verkäufe der Lumia Smartphones mit dem Windows Phone 8 Betriebssystem um über 30 Prozent steigern und damit rund 7,4 Millionen Geräte verkaufen.

Entgegen der Aussage einiger Analysten ist der Umsatz aber um einige Prozent gesunken.

Der Verlust liegt nach 150 Millionen Euro im Vorquartal nun nur noch bei 115 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AmadeusG
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nokia, Absatz, Windows Phone 8
Quelle: www.windows-smartphones.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2013 12:35 Uhr von AmadeusG
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Es ist erfreulich, dass Nokia die Verkaufszahlen der Smartphones steigern konnte, denn hier liegt die Zukunft von Nokia und auch von Microsoft. Es ist allerdings schade, dass der Umsatz gesunken ist, aber im nächsten Quartal sollte dieser langsam wieder steigen, aber bis dahin müssen wir uns erst wieder drei Monate gedulden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?