18.07.13 12:25 Uhr
 1.417
 

Rechtsextreme Gewalt in Deutschland: Türkische Frauen fühlen sich unsicher

Kürzlich hat eine Studie der Organisation "Transparency International" gezeigt, wie sehr die Deutschen den Medien misstrauen. Auch unter Deutsch-Türken ist dieses Misstrauen sehr ausgeprägt.

Befragt wurden Türkinnen und Türken in Deutschland in Bezug auf die Morde durch die rechtsextremistische Terror-Gruppe NSU und deren Aufklärung. Dabei kam heraus, dass die deutschen Medien mit 13,1 Prozent eine sehr niedrige Zustimmung haben.

Im Rahmen der Studie wurde auch danach gefragt, wie sicher die Türken und Türkinnen die Lage in Deutschland für ihre Lebensplanung aufgrund der NSU-Morde einschätzen. Dabei fühlen sich die Türkinnen in Deutschland besonders persönlich betroffen. Im Allgemeinen fühlen sich jedoch 67,8 Prozent der Befragten in Deutschland noch immer mäßig bis sehr sicher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Umfrage, Rechtsextremismus, Türken
Quelle: dtj-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2013 12:42 Uhr von Astardis666
 
+51 | -6
 
ANZEIGEN
Nene, das "Mimimi Türken sind superduper" und "Mimimi Deutsche sind alle schlecht" kommt tagtäglich ja von Deiner Seite, Laberknall...
Kommentar ansehen
18.07.2013 12:54 Uhr von uferdamm
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Wunder, wenn man die deutschen Zeitung nicht einmal lesen kann ...
Kommentar ansehen
18.07.2013 12:56 Uhr von Nightvision
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Schon wieder Schwa..fechten angesagt hier. Leute wir haben alle Mütter,Schestern,Frauen und Töchter und niemand von uns will das irgendeine davon Angst haben mus vor irgendwelchen Spacken, ob Rechts, Gangs oder andere Kriminelle oder Fanatiker. Wir sollte uns lieber Gedanken darüber machen wie wir diese Mißstände beseitigen können. Ich denke einige davon sind gesellschaftliche Probleme die wir hier Lösen müssen, und andere sind integrationsprobleme und da muss sich jeder migrant entscheiden, ob er hier Leben will wie es hier ist, und wenn nicht es wird hier niemand gezwungen zu bleiben. Alle die finden das Deutschland und die Deutschen ach so scheiße sind sollte gehen, aber nicht ihren Frust und den ganzen andere Mist hier ablassen.
Kommentar ansehen
18.07.2013 13:08 Uhr von Schmollschwund
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
So eine besch....sene Überschrift+News!

Bislang konnte ich wenigstens noch ein kleines Stück Verständnis für H(L)aberal aufbringen, aber damit ist es mit dieser Meldung vorbei.

So eine Wunschinterpretation kennt man nicht mal von unseren "werten" Politikern. Schäm Dich! Und ihr werft uns vor WIR würden Euch diskriminieren? Pah, dann les Dir mal Deinen Sch... durch.

Die News müsste man wegen türkischextremem Gedankengut LÖSCHEN!

Zum Glück sind nicht alle wie Du....

[ nachträglich editiert von Schmollschwund ]
Kommentar ansehen
18.07.2013 13:11 Uhr von Schmollschwund
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Und vor Allem Überleg mal: Wieviele Frauen kommen durch rechtsextreme Taten um und wie viele durch EHRENMORDE! Schreib doch mal darüber was.
Kommentar ansehen
18.07.2013 13:15 Uhr von Schmollschwund
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Lese ich da ein mimimimimimimimimiMIMIMI: "Dabei fühlen sich die Türkinnen in Deutschland besonders persönlich betroffen"?
Kommentar ansehen
18.07.2013 13:25 Uhr von Schmollschwund
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Von wem ich DaumenRunter krieg weiß ich ja, jetzt fehlen nur noch die zwei Freunde u ich weiß das ich Recht hab
Kommentar ansehen
18.07.2013 13:44 Uhr von Copykill*
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Schade das sie Angst haben und sich nicht wohlfühlen.

Keiner in diesem Land sollte Angst vor Radikalen Randgruppen
wie Nazis oder Deutschhassende Migranten haben.

Eine Türkin sollte ohne Bedenken auf die Strasse gehen können. oder eine Deutsche sollte auch nachts um
2:00 Uhr noch in Berlin Neu-Köln mit der U-Bahn
fahren können.

Eltern sollten keine Angst haben das Ihr KKind nachts Berliner
Alexanderplatz totgetreten wird.
Genuso sollten Auländische Ladenbesitzer keine Angst um
Ihr Leben haben und von Nazischmierereien u.ä. verschont bleiben.
Kommentar ansehen
18.07.2013 13:44 Uhr von psycoman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also ob man sich als Türkei wegen neun Morden jetzt unbedingt bedroht fühlen muss, halte ich für fraglich. Als es noch hieß es sei die türkische Mafie gewesen, war das wohl nicht so schlimm.

@nochmalblabla:
Türkinnen tragen eher selten Tschador oder gar Burka, die findet man eher bei Arabererinnen.

[ nachträglich editiert von psycoman ]
Kommentar ansehen
18.07.2013 14:14 Uhr von soschoendeutschhier
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2013 14:15 Uhr von Jolly.Roger
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Türkische Frauen fühlen sich auch in der Türkei unsicher, dafür haben sie dort jetzt einen roten Knopf....

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
18.07.2013 14:16 Uhr von micha0815
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
kopftuch ab und deutschkurs belegen...dann fühlen sie sich hier auch wohl.
Kommentar ansehen
18.07.2013 14:17 Uhr von WO4y9mgwZ
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2013 14:29 Uhr von Protonator
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
ENTWEDER Deutsche ODER Türken, kein mischmach Zwischending! Es sind also entweder deutsche Staatsbürger oder es sind Asylanten bzw. Türken mit Aufenthalttitel!

Oder habt ihr schonmal davon gehört das es Polen-Deutsche in den Medien gibt oder gar irgendwo von den Deutsch-Finnen die rede ist? Es sind dann entweder Finnen, wegen der Staatsbürgerschaft, oder Deutsche mit Aufenthaltstitel!

Mhm.
Kommentar ansehen
18.07.2013 14:38 Uhr von extinction
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ach quatsch,

ich kann nicht glauben, dass Haberal das alles wirklich meint, mal ohne scheiss, der macht sich doch nur einen Spass draus euch alle zu veräppeln, das ist wahrscheinlich sein liebstes Hobby.

Auch seine "Freunde" nicht, die wissen ganz genau wo lang sich der Wurm krümmt und lachen sich eins, wenn es echt immer wieder solche News gibt, die sie dann hier reinsetzen werden können.

Jetzt mal Butter bei de Fische, mag ja sein, dass sich türkische Frauen auch unwohl fühlen in Deutschland, wobei ich nicht unbedingt das Gefühl hab, aber dieses Gefühl teilen weite Teile der deutschstämmigen auch und das auch nicht unbegründet...

Also ich wäre dafür das diese ganzen "Einzelfälle" mal genau unter die Lupe genommen werden.

Kann sein das sich rechte Gewalt wieder auf dem Vormarsch befinden, ohne Grund ist dieser schleichende Prozess aber nicht von statten gegangen. Beide Seiten sind gleichermassen verachtenswürdig!

Ein kleines Zeichen wäre schon mal wenn sich zB die moslimischen Gemeinden offen gegen Gewalt von Menschen aus ihren Reihen aussprechen würden in dem sie, so wie die Germanen das meistens machen, mal Protestmärsche gegen Jugendgewalt aus moslimischen Kreisen veranstalten würden, hart in die Kritik gingen usw.! Oder Spenden Aufrufe, was noch sinnvoller wäre, für die Opfer von solchen Gewalttaten. (siehe Johnny am Alex)

Ich weiss nicht ob ich mich zuweit aus dem Fenster lehne wenn ich sage: DAS WIRD WAHRSCHEINLICH NIEMALS PASSIEREN!!
Den Grund dafür kann man in den Nachfolgenden Youtube links erfahren:


http://www.youtube.com/...

Oder einfach mal in dem Kanal stöbern:

http://www.youtube.com/...

Btw fragt mal Urdeutsche und moslems was sie von Juden halten, Ihr werdet eine Überraschung erleben ;-)

Hier noch ein Link zu dem Genialen Duo von "Entweder Broder!" Hammer Sendung, bis Minute 6 sagt alles! ;-)
Das sagt sehr viel über die Einstellung des moslimischen Anteils der Bevölkerung aus.

Hamed Abdel-Samad und Henryk M. Broder, ein Jude und ein Moslem auf dem Weg durch Deutschland, wer auch n bissel Deutschenbashing will muss sich noch Folge 1 angucken, da wird
ein Politiker der NPD fettisch jemacht ;-) man muss ja fair bleiben

http://www.youtube.com/...

Also, soweit erstmal,

Extinction

Ps.: nicht wundern wenn ihr die links in anderen News zu dem Thema auch bekommt, ich find die einfach zu gut... bitte um Vergebung :-)

[ nachträglich editiert von extinction ]
Kommentar ansehen
18.07.2013 15:03 Uhr von psycoman
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Protonator:
Grundsätzlich richtig, die Leute sind entweder Deutsche, meinetwegen mit einem Migrationshintergrund, oder Ausländer.

Aber es gibt durchaus soetwas wie die doppelte Staatsangehörigkeit und so selten sind Doppelstaater nicht.

Meine Freundin ist Türkin, ich Deutsche, also würde unsere Kind logischerweise beide Staatsbürschaften erhalten. Ob es dann beide braucht ist eine andere Sache.
Kommentar ansehen
18.07.2013 15:56 Uhr von Missoni-n
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
dann sollte die Justiz nicht so einen Kuschelkurs fahren und jeden ohne Ansehen der Person schnell verurteilen und nicht die Leute wieder frei lassen.
Kommentar ansehen
18.07.2013 16:18 Uhr von diemo1405
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
wir wünschen unseren ausländischen mitbürgern eine gute heimreise
Kommentar ansehen
18.07.2013 16:18 Uhr von perMagna
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Auch deutsche Frauen (und Männer) fühlen sich unsicher in unserem Land.
Kommentar ansehen
18.07.2013 19:06 Uhr von pest13
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bei einer Teilnehmerzahl von 722 kann man die Repräsentativität der "Umfrage" anzweifeln. Doch das Lustigste ist, dass 54% der zu dieser "Umfrage" Eingeladenen keinen Bock darauf hatten? Warum denn? Liegt es vielleicht daran, dass sie der Gülen-Bewegung-verseuchte dtj-online nicht trauen?

[ nachträglich editiert von pest13 ]
Kommentar ansehen
19.07.2013 15:33 Uhr von ElChefo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Abgesehen davon, das so Einiges an Ängsten auch gezielt von gewissen Verbänden und auch einzelnen türkischen Politikern geschürt wurde, gibt es doch ein bezeichnendes Detail:

Einzig weibliches Mordopfer des NSU war eine Deutsche.

Wurde den türkischen Frauen da gezielt etwas eingeflüstert?
Kommentar ansehen
22.07.2013 11:13 Uhr von zascha911
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja würden sich die meisten Türken ordentlich Integrieren dann würde das gegenseitige Vertrauen auch herrschen. Bei den anderen Ausländischen Bevölkerungsgruppen funktioniert es doch auch. Hab auch Türken in meinem Freundeskreis, aber nur solche die Arbeiten und dessen Strafakten nicht einen ganzen Schrank füllen.
Kommentar ansehen
24.07.2013 11:49 Uhr von V3ritas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eh...

"Rechtsextreme Gewalt in Deutschland: Türkische Frauen fühlen sich unsicher"

" Im Allgemeinen fühlen sich jedoch 67,8 Prozent der Befragten in Deutschland noch immer mäßig bis sehr sicher."

Gehts noch?! Man kann es mit diesen Propaganda News auch übertreiben.

[ nachträglich editiert von V3ritas ]

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?