18.07.13 11:52 Uhr
 1.268
 

Fußball: Riesen-Aufregung bei Dynamo Dresden wegen eines Fotos

Ein Foto von Dynamo Dresdens Neuzugang Mohamed Amine Aoudia (26) sorgt nun beim Zweitligisten für große Aufregung. Auf einer Facebook-Seite, die unter dem Namen des Algeriers betrieben wird, ist ein Foto zu finden, auf dem der Spieler mit einer Pistole in der Hand posiert.

"Amine selbst ist nach meinem Wissensstand hier gar nicht angemeldet. Ich habe diese Seite vergangene Woche bei Facebook als Fake gemeldet. Ist leider nix passiert", so Vize-Präsidentin Diana Schantin.

Sportdirektor Steffen Menze sei schon seit Längerem an der Sache dran und um Klärung bemüht. Aoudia ist allerdings schwer erreichbar, weil er bis 3. August beim algerischen Meister ES Setif unter Vertrag steht. Auf "Bild"-Nachfrage versprach Facebook-Sprecherin Tina Kulow, sich die Seite anzusehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Foto, Facebook, Pistole, Dynamo Dresden, Mohamed Amine Aoudia
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2013 11:54 Uhr von Bildungsminister
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wusste gar nicht, dass Bushido das Metier gewechselt hat, und sich nun im Fußball versucht. Eventuell sehen die da auch einfach nur alle gleich aus?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?