18.07.13 09:43 Uhr
 134
 

Österreich: Türkisches Führungsmitglied einer Terrorgruppe in Haft (Update)

Am vergangenen Dienstag hat das Einsatzkommando "Cobra" im österreichischen Ort Gablitz einen 39-jährigen Türken festgenommen. Dieser wurde von den deutschen Behörden gesucht (ShortNews berichtete).

Yusuf T. soll ein Führungsmitglied der marxistisch-leninistische "Revolutionäre Volksbefreiungspartei/-front" (DHKP-C) sein. Er soll für die Terrororganisation finanzielle Mittel beschafft haben.

Der Mann war in Gablitz nur zu Besuch bei Bekannten, die er seit zehn Jahren kannte. Kennengelernt hatte sie sich in Wien beim anatolischen Kulturverein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Update, Haft, Festnahme
Quelle: kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2013 10:05 Uhr von omar
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Gratuliere zum erfolgreichen Einsatz.
Das ist quasi ein Mitglied "der türkischen RAF".
Häufig wird vergessen, dass es auch linke Extremisten gibt, und nicht nur rechte oder religiöse...
Ich hoffe man führt ihn zeitnah der türkischen Justiz zu.
Da darf er dann in eine "anatolische Wellness-Oase" ziehen...
Kommentar ansehen
18.07.2013 10:12 Uhr von Bildungsminister
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Dir ist klar, dass eine kritische Türkei-News bedeutet, dass Haberal mindestens vier News über Vergewaltigungen in Deutschland, Österreich oder der Schweiz schreiben muss, und mindestens eine darüber wie viel besser die Türkei gegenüber der EU ist.

Ich kanns kaum erwarten!
Kommentar ansehen
18.07.2013 11:19 Uhr von psycoman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister:
Das ist meistens die Folge, aber was ist daran türkeikritisch. Hier wurde doch ein mutmaßlicher Terrorist festgenommen, der wohl gegen die türkische Regierung ist, daher müsste das doch von allen Türkeifans begrüßt werden.

Eigentlich müsste das jeder begrüßen, wer will schon Terroristen oder Verbrecher. Ab in die Türkei mit dem und auf nimmer wiedersehen.
Kommentar ansehen
18.07.2013 11:26 Uhr von Bildungsminister
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@psycoman

Glaube mir - Für Haberal reicht es schon, wenn eine News die Tendenz hat, das perfekte Bild der Türkei zu verfremden. Es wäre daher möglich, dass es bald eine News gibt, die wie auch immer wiederlegt, dass der hier benannte Terrorist überhaupt aus der Türkei kommt. Oder er ist kein Türke. Oder all das wurde nur von den westlichen Medien erfunden, wahrscheinlich um von Mursi abzulenken. Oder...
Kommentar ansehen
18.07.2013 14:14 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann Haberhal schon die Messer wetzen sehen und hoeren.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?