18.07.13 06:30 Uhr
 9.012
 

Hartz IV: Spar-Broschüre rät zu weniger Fleischkonsum und zum Verkauf der Möbel

Der Vize-Chef der Bundesagentur für Arbeit hat am gestrigen Mittwoch eine Spar-Broschüre des Jobcenters Pinneberg gelobt. Alt schrieb dazu auf Twitter: "Jobcenter Pinneberg hat einen tollen ALG2-Ratgeber herausgegeben".

In der Broschüre wird Leistungsempfängern unter anderem geraten ihre alten Möbel zu verkaufen, Leitungswasser zu trinken und weniger Fleisch zu essen. Die Broschüre schildert als Comic die Hartz-IV-Erfahrungen der Familie Fischer. In der Broschüre finden die Eltern sofort nach Antragstellung einen Job.

Auch wird der Verzicht auf Fleisch von der Tochter bejubelt, da sie eh Vegetarierin werden wollte und zwölf Jahre alte Möbel werden für 350 Euro versteigert. Der Gewinn darf anrechnungsfrei behalten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Hartz IV, Möbel, Broschüre
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

140 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2013 06:30 Uhr von Nightvision
 
+142 | -14
 
ANZEIGEN
Nicht alle Menschen mit Hartz4 sind Schmarotzer. Viele sind Aufstocker, oder bemühen sich um einen neuen Job und da müssen solchen vollgefressenen Jobcenter - Maden solch ein Machwerk herausbringen was von einer Obermade noch gelobt wird. Was leisten diese Menschen bei der BA oder den Jobcentern eigentlich, das sie sich das Recht herausnehmen solch eine Broschüre anzufertigen ? Das sind die unproduktivsten Menschen im System, die wie Aasgeier sich die Bäuche am Elend der Menschen vollfressen.
Kommentar ansehen
18.07.2013 07:03 Uhr von saber_
 
+33 | -93
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2013 07:15 Uhr von keineahnung13
 
+60 | -7
 
ANZEIGEN
die haben sooo einen Schuss...

Möbel verkaufen die 11 Jahre alt sind^^ ähm da bekommt man gar nix... kann man eigentlich nur schreddern lassen oder verschenken noch... ka was die für Luxusmöbel haben.... und wo kommen die neuen Möbel dann her wenn die Bude leer ist?
in der Wohnung zelten und Lagerfeuer machen, also den Fußboden verfeuern^^ ja dann sage ich nur da wird sich der Vermieter ja richtig freuen...

und ich glaube sowieso Leistet sich kaum einer Fleisch vom Fleischer da es so teuer ist^^ wird ja immer rumgeheult das die Pleite gehen unsw... das ist Quasi ein Teufelskreis...

Naja Deutschland geht ja schon mit voller Kraft vorraus unter...
Kommentar ansehen
18.07.2013 08:04 Uhr von iphonemann
 
+23 | -16
 
ANZEIGEN
was denkt der Herr, das Gemüse billiger ist, der Mensch braucht genau so Fleisch wie Gemüse zum essen, da ist aber Gemüse teurer und man wird auch nicht von Sat.
Kommentar ansehen
18.07.2013 08:13 Uhr von STN
 
+67 | -5
 
ANZEIGEN
Alle die nie H4 jemals bezogen haben sollten bei diesen Thema mal einfach die Fresse halten und wer behauptet das man von H4 gut leben kann, lebt eindeutig in einer anderen Welt.

Als ich mal H4 kassiert habe stand ich nach dem Bezahlen meiner Unkosten mit nur noch 60€ in der Tasche da.... davon hätte ich mir dann noch ne Fahrkarte kaufen müssen, Bewerbungs- Material, Essen, Sachen für die Körperpflege, neue Klamotten und alles was sonst noch anfällt. Da kommt echt freude auf.
Weniger Fleisch essen..... ich war da manchmal am 20. froh wenn ich überhaupt was essen konnte. In den 6 Monaten die ich H4 kassiert hatte, hab ich knapp 10kg abgespeckt...

Jeder Knacki hat mehr zu Essen als ein H4 Empfänger...
Bin echt froh das ich wieder ein Job habe
Kommentar ansehen
18.07.2013 08:28 Uhr von Klugbeutel
 
+35 | -0
 
ANZEIGEN
Raffiniert, die Möbel verkaufen, und dann die Erstausstattung beantragen, da man ja keine Möbeln hat :D
Kommentar ansehen
18.07.2013 08:29 Uhr von sqixx
 
+44 | -4
 
ANZEIGEN
Es ist mittlerweile wirklich nur noch ekelhaft, wie Menschen, die auf Hartz 4 leider angewiesen sind, behandelt werden und ein Großteil der Gesellschaft jeden Stammtischscheiß nach plappert.

Zudem sollte man mal berücksichtigen, dass wir nun mal in einem Sozialstaat leben, was auch sehr gut und nötig ist.

Natürlich gibt es immer Idioten, die das ausnutzen, aber dafür kann und darf man nicht die ehrliche Mehrheit bestrafen!

Hinterziehst du Steuern? Kein Problem.
Bekommst du Hartz 4? Haste keine Rechte mehr.

JEDEM kann es mal so ergehen. Hartz 4 ist einfach unmenschlich! Ich bin jeden Tag froh einen Job zu haben und ich gönne wirklich niemanden diese Stigmatisierung durch Hartz 4!

[ nachträglich editiert von sqixx ]
Kommentar ansehen
18.07.2013 08:32 Uhr von Astardis666
 
+40 | -5
 
ANZEIGEN
@ saber_ : Warum nicht gleich Wasser und Brot und in einem feuchten Kellerloch hausen? Reicht doch zum Überleben! *facepalm*
Manche Leute haben echt nen totalen Hau weg.
Es ist schon klar, dass man als Hartz IV beziehender sich keine teuren Luxuslebensmittel erlauben kann, aber eine abwechslungsreiche Ernährung sollte schon gewährleistet sein. Und dazu gehört eben auch ab und an mal ein Stück Fleisch wegen der Eiweißzufuhr oder auch einfach nur des Geschmackes wegen.
Und wer trinkt den bitteschön tagein & tagaus nichts anderes als Leitungswasser? Möchtest Du im Sommer nicht mal an einem heißen Tag eine erfrischende Apfelschorle oder ein Zitronenlimo trinken?
Ne, ich weiß, DU gibst Dich mit Wasser und ´nem Kanten trocken Brot zufrieden.
ESSEN ist ein Stück Lebensgefühl. Und gutes Essen hebt auch die Moral und Motivation!
Kommentar ansehen
18.07.2013 08:33 Uhr von saber_
 
+8 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2013 08:45 Uhr von Astardis666
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Lieber Saber: Ich habe selber lange genug auf dem Land gelebt, um zu wissen, dass dort die öffentlichen Verkehrsmittel NICHT ohne Ende fahren. Da geht alle paar Stunden mal ein Bus, wenn man Glück hat.
Und dass die kleinen Tante Emma-Läden auf dem Land (sofern es sie noch gibt) um einiges teurer sind, als ein Discount-Supermarkt, sollte Dir auch klar sein.
Ich will auch nicht sagen, dass Deutschland schlecht ist, aber die Schere zwischen arm und reich wird immer größer, weil a) ein D ein extremer Lobbyeismus herrscht und b) solche Leute, wie der Wurm aus der News Leute die auf Hilfe angewiesen sind noch mehr stigmatisiert und aufs Abstellgleis schiebt.
Kommentar ansehen
18.07.2013 08:46 Uhr von KerWal
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
das ist einfach unanständig ... eine 100seitige Broschüre in Comic-Art herauszugeben ...

Die Beratung und Information in den jobcentern ist kriminell und oft bleibt nur der Weg zum Anwalt und zur Klage (Sozialgerichte stocken auf und ziehen in größere Räumlichkeiten um) ... wobei die Mehrheit der Klagen gewonnen wird. Aber damit rechnen die Jobcenter schon und haben das fest im Budget kalkuliert.

wo bleiben in diesem Staat Respekt, Anstand, Moral?
Kommentar ansehen
18.07.2013 08:51 Uhr von The_eye_of_Horus
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Kann mir einmal jemand erklären, wieso jedesmal die Vergleich mit anderen Ländern angesprochen werden? Sind denn diese Länder nicht für sich selbst verantwortlich, wie und ob sie ihre "Sozialfälle" auffangen.
Ich bin jetzt einfach mal Egoist und sage, dass mich die anderen Länder einen Dreck interessieren, und wenn die um uns rum alle verrecken, weil sie keine Infrastruktur oder nichts zu Essen haben, ist es mir auch egal.
Bei diesen Unsummen, die jedes Jahr in diverse Länder gepumpt werden, bzw. was da teilweise an Lebensmitteln verschifft wird, sollten eigentlich (fast) alle davon leben können. Wenn allerdings die jeweiligen Regierungen/Stammesfürsten/Häuptlinge/was weiß ich das Zeug für sich beanspruchen und das Volk verhungern lassen, ist es mir, ehrlich gesagt, egal.
Kommentar ansehen
18.07.2013 08:54 Uhr von saber_
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2013 08:57 Uhr von CAA
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Naja, das mit dem Wasser stimmt schon. Cola & Co sind über den Monat gesehen nunmal teuer Geld, das man sparen kann. Klar hat man anfangs eine gewisse umgewöhnungsphase, wenn man auf Leitungswasser umsteigt. Aber es lohnt sich. Man spart ne ganze Handvoll € im Monat und gesünder ist es auch noch.

Das mit dem Fleisch ist so ein Ding. In unserer Geselschaft ist es leider mehr oder minder verpönt, "Werbung" für Vegetarische / Vegane Lebensweise zu machen. Zumindest bei einer vegetarischen Ernährung hat man, wenn man sich nicht ganz dumm ernährt, keine Probleme mit irgendwelchen Mangelerscheinungen. Vegan ist da schon etwas komplizierter.
Leider scheint man hier wieder den weg gegangen zu sein, dass es ja günstiger sei auf Fleisch zu verzichten - und vergisst dabei die ganzen Vorteile die eine auf Fleisch verzichtende Ernährung für die Umwelt hat.

Das mit den Möbeln... dazu fällt mir jedoch mal so gar nichts ein Oo
Kommentar ansehen
18.07.2013 09:01 Uhr von ThomasHambrecht
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Das billigste Essen ist nach meiner Erfahrung Spaghetti mit Hackfleischsauce. Aber auch Gulasch mit Kartoffeln (oder Nudeln).
500gr Hackfleisch 4.-
1 kg Spaghetti 2.-
2 mal Maggi (Knorr)-Fix zus. 1,40
-------------------------------
7,40 Euro für 4 - 5 Mahlzeiten.
(und Äpfel zur Gesundheit)

Die Job-Center sollten den Leuten besser regelmäßig einen sehr guten Friseur und ordentliche bessere Kleidung zahlen. Zum Beispiel indem man ihnen die Kosten für solche Ausgaben erstattet.
Meine Freundin sitzt gerade in einem Kurs vom Arbeitsamt. Viele laufen da rum wie die Penner - und merken es nicht.
Kommentar ansehen
18.07.2013 09:03 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2013 09:05 Uhr von Le_Chasseur
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist wieder der größte Mist, welcher von den Idioten kommen kann.

Es ist klar, dass H4er sparen müssen ohne Ende, und auf Luxus ganz verzichten müssen, verkauft man aber irgendwas muss es wieder beim Amt angegeben werden, und die haben wieder einen Grund Geld zu streichen. Und schon sind die H4er wieder die Dummen. Bei denen geht es nur ums verarschen. Es ist genauso wie mit Strom und so, die Leute sparen ohne Ende, trotzdem ist der Strom schwer bis gar nicht zuzahlen.

Ich kenne die Problematik sehr gut, bin selber auf Grund einer OP aktuell arbeitssuchend gemeldet.

Die Leute kümmern sich nen scheiss um jemanden und haben oben in ihren ständig neuen "Möbel" gut reden.

Ich esse kein Fleich, nicht weil ich Vegetariere bin, sondern weil ich es mir eben nicht leisten kann. Strom genauso,......bei mir läuft alles auf "minimal", weniger geht gar nicht, und trotzdem zahle ich für eine kleine Wohnung (42m²) fast 60€ Strom, welches ich selber zahlen muss. Letzendlich hat man zum reinen Leben nachher noch 150-200€ für den Monat,"wenn" dass überhaupt hinkommt.

Die sollen da oben mal gepflegt die Schnauze halten und sich um richtige Konzepte kümmern.

Ich bin froh, wenn bei mir wieder alles verheilt ist, und ich wieder loslegen kann, aber es gibt durchaus auch hilfsbedürftige, die es weiterhin nötig haben.
Kommentar ansehen
18.07.2013 09:15 Uhr von saber_
 
+5 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2013 09:19 Uhr von Mankind3
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@saber_

Du hast recht, es soll das nur das existenzminimun sichern, aber trotzdem find ich das mit dem Verkauf der Möbel auch dreisst.

Das unser Leitungswasser in D. eine gute qualität hat ist allgemein bekannt. Ich selbst hätte damit keine Probleme, ich trinke so oder so fast nur Mineralwasser. Cola und andere Süßes Getränke höchstens mal 1 Flasche in der Woche.

[ nachträglich editiert von Mankind3 ]
Kommentar ansehen
18.07.2013 09:22 Uhr von The_eye_of_Horus
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@suffkopp

Ich gebe Dir (eingeschränkt) recht, jeder ist für sich selbst verantwortlich, aber wie ist das denn dann bei Großkonzernen, die vom Staat subventioniert werden, wollen wir denen diese Zuwendungen dann auch streichen, mit der Gefahr, dadurch viele Arbeitslose zu bekommen?
Weil auch die Firmen könnten sich ja selbst um sich kümmern oder einfach besser wirtschaften. Wenn es nicht klappt, muss der Betrieb halt schliessen. Im Endeffekt das selbe wie bei dem Hartz-4-Empfänger, nur halt im grösseren Stil. Zuschüsse bekommen beide.
Kommentar ansehen
18.07.2013 09:31 Uhr von CMLK
 
+4 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2013 09:37 Uhr von mikeKritisch
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Es wird Zeit das der Euro weg kommt.
Es wird Zeit das die Regierung komplett entlassen wird.
Es wird Zeit..und so weiter.

Sind wir doch alle selbst Schuld. Wer hat denn die da oben die letzten 12 Jahre gewaehlt? Wir doch und es muss noch schlimmer kommen. Zwei Klassen Gesellschaft und die da oben lachen sich eins.

Jungs und Madels, wach werden...
Kommentar ansehen
18.07.2013 09:38 Uhr von Mankind3
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
"nen flatscreen, dickes handy und ne wirklich angenehm große wohnung (dafür das er nichts dafür bezahlt)"

Flatscreen? Bekommt man hintergeworfen wenn es nicht die neuste Generation von TV ist...

Handy? Gibts auch für lau + Prepaidkarte

Wohnung? Das Amt hat vorgaben wie groß die Wohnung sein darf ect. wenn da alles im grünen Bereich ist, dann ist es halt so. Das einem Arbeitslosen vorzuwerfen ist echt Neid²
Kommentar ansehen
18.07.2013 09:41 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.07.2013 09:42 Uhr von The_eye_of_Horus
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@CMLK
Wie armseelig bist du eigentlich, über Leute, die Du kennst, so herzuziehen? (Und nur weil Du so einen Haufen kennst, sind alle so?)
Oder kennst Du sie nur aus dem TV? Dann ist es ja noch armseeliger.

[ nachträglich editiert von The_eye_of_Horus ]

Refresh |<-- <-   1-25/140   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?