18.07.13 06:25 Uhr
 200
 

Dortmund: Fehlerhafte Daten auf NSU-Opfer-Gedenkstein werden korrigiert

Die Stadt Dortmund lässt die fehlerhaften Daten auf dem Gedenkstein für die NSU-Opfer korrigieren. Bei zwei Opfern waren die Sterbedaten falsch angegeben. Ein Steinmetz hat schon mit der Arbeit begonnen.

Einer der Fehler entstand nach Aussage der Stadt Dortmund bei der Übermittlung der Daten durch die Stadt Kassel. Für den anderen ist Dortmund selbst verantwortlich.

Ullrich Sierau (SPD), Dortmunds Oberbürgermeister, der bei der Enthüllung des Denkmales am letzten Samstag eine Rede hielt, zeigte sich zutiefst betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susuk
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Opfer, Dortmund, Daten, NSU
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.07.2013 06:27 Uhr von montolui
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...mit Tippex...
Kommentar ansehen
18.07.2013 06:27 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zu dumm einen Gedenkstein in Auftrag zu geben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?