17.07.13 20:48 Uhr
 1.237
 

Er wollte nur Briefmarken kaufen: Antiquitätenhändler findet historische Dokumente

"Im Kaffeehaus plauderte ich mit einem älteren Herrn. Er bot mir eine Sammlung von Papieren an.", sagt Isam Faraj. Der Antiquitätenhändler aus Berlin wollte eigentlich nur Briefmarken erwerben.

Doch dann merkte der 35-Jährige erst, was er da von dem Mann kaufte. Er entdeckte auf einem der Papiere die Unterschrift von Kaiserin Maria Theresia (1717-1780).

Neben der Unterschrift war das Datum 1. August 1761 eingetragen. In Sammlerkreisen werden für solche Raritäten hohe vierstellige Summen bezahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Kaiser, Dokument, Antiquität, Maria Theresia
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 20:50 Uhr von Crawlerbot
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Und jetzt ???

Geh wieder Schlafen Saftkopp .
Kommentar ansehen
17.07.2013 20:56 Uhr von OO88
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
da meint man es gehe um millionen ,
4 stellige hohe summen kostet mich ein kleiner urlaub.
Kommentar ansehen
18.07.2013 10:16 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute News, falsche Rubrik. Trotzdem interessant! Glück muss man haben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?