17.07.13 17:38 Uhr
 473
 

Duisburg: Autofahrer macht zwei Radler auf Fehler aufmerksam und wird verprügelt

Ein Autofahrer war am Abend des Dienstag in Duisburg in einer Einbahnstraße unterwegs, als ihm zwei Radfahrer entgegen kamen. Der Mann machte die Fahrradfahrer darauf aufmerksam, das sie sich verkehrswidrig verhalten würden.

Daraufhin wurde er von den beiden Männern attackiert und mit Hammer und Pflastersteinen geschlagen.

Der Autofahrer wurde am Kopf schwer verletzt. Die rabiaten Täter machten sich aus dem Staub.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Fehler, Duisburg, Radler
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 17:39 Uhr von Borgir
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Was sind das denn für Zustände hier? Unfassbar.
Kommentar ansehen
17.07.2013 17:47 Uhr von Kanga
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
in Monheim wäre es anders verlaufen

[ nachträglich editiert von Kanga ]
Kommentar ansehen
17.07.2013 19:35 Uhr von Nothung
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Radfahrer, die zum Diskutieren einen Hammer dabei haben?
Kommentar ansehen
17.07.2013 19:38 Uhr von AlessaGillespie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@berbauer2
Könnte auch Hochfeld sein...
Kommentar ansehen
17.07.2013 22:07 Uhr von Andy81DD
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Und selbst wenn der Autofahrer ein Besserwisser gewesen wäre, würde das keinerlei körperliche Gewalt rechtfertigen und jeder der dies unterstützt sollte sich mal überlegen, was er da von sich läßt.
Kommentar ansehen
17.07.2013 22:21 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na Kaeseschmierer, hast du denn heute auch schon eins auf die Fresse bekommen?


Mich hat auch schon ein Autofahrer in so einer Situation angeschnauzt, da hab ich ihn in ähnlichem Tonfall drauf hingewiesen, dass ein Schild mir diese Fahrtrichtung erlaubt und bin davongeradelt.
Nicht anders hat man sich da zu verhalten. Und ich bin selbst auf beiden Seiten unterwegs, kanne also beide Meinungen.

P.S. Andy81DD, das Minus ist von mir, wollte aber auf Plus klicken.

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
18.07.2013 08:29 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Art und Weise, wie sich die Radler, nach der überflüssigen Belehrung des Autofahrers, benommen haben, ist auf keinen Fall akzeptabel.

Ich als Radfahrer würde auch die Einbahnstraße entgegengesetzt benutzen, auch auf die Gefahr hin, dass ich mir einen Strafzettel einhandeln würde, wenn es mich meinem Ziel wesentlich näher bringen würde und die Wetterbedingungen mehr als besch....n sind.

Als Autofahrer würde ich, wenn sich die Radfahrer mit Bedacht und nötiger Vorsicht verhalten, fahren lassen.
Kommentar ansehen
18.07.2013 09:45 Uhr von ksros
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wer weiß wie er es denen gesagt hat. Es gibt genug Verkehrsteilnehmer die gleich losmaulen und so tun als hätten sie in ihrem ganzen Leben immer alles richtig gemacht. Sowas kann ich auch nicht ab. Der Ton macht die Musik.
Kommentar ansehen
18.07.2013 09:55 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find manche selbsternannten Lehrer im Strassenverkehr lustig...ich erwische mich selber dabei, wie ich dabei bin, solch einer zu werden, halte mir dann aber schnell eigene Fehler vor...um auf dem Teppich zu bleiben...
...hier stellt sich natürlich noch die Frage, ob die wirklich nicht die Einbahnstrasse in Gegenrichtung befahren durften, ist ja heute oft möglich.
Ungeachtet dessen ist die Diskussiondurchführung mit Pflasterstein und Hammer nicht die angemessenste...manchmal, egal auf welcher Seite man steht...einfach ignorieren und Schwamm drüber...
...aber der Straßenverkehr ist die neuzeitliche Arena, wo das Überholen schon einem Schwanzvergleich nachkommt und beim Vorfahrtnehmen der Stolz verletzt wird...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?