17.07.13 17:29 Uhr
 423
 

Ukraine/Jenakijewo: Mann wirft Zigarettenstummel auf Discogast und wird erschossen

In der ukrainischen Stadt Jenakijewo hatte ein Mann Zigarettenkippen und kleine Steinchen auf den Gast einer Diskothek geworfen. Deshalb musste er sterben.

Der stark alkoholisierte Discogänger fühlte sich angegriffen und es gab eine Auseinandersetzung mit dem Werfer, der ebenfalls betrunken war.

Im Laufe des Streits schoss der 37-jährige Täter dem Opfer mitten ins Herz. Für diese Tat könnte er bis zu 15 Jahre Haft bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Streit, Ukraine, Schuss
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 17:35 Uhr von Crawlerbot
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ach schaut mal, bei denen heißt die Polizei auch Polizei, so ein Zufalle.

Und wenn man auf das Foto klickt kommt das.

*Einstellungstermine 2013 der Landespolizeien für des Studienjahr 2014*

Was es alles gibt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?