17.07.13 16:08 Uhr
 673
 

Recep Tayyip Erdogan rät Türken, der Kreditkarte abzuschwören

Angeblich hat Erdogan die türkischen Bürger aufgerufen, auf die Verwendung von Kreditkarten zu verzichten. Der türkische Wirtschaftsboom der vergangenen Jahre soll hauptsächlich konsumorientiert gewesen sein.

Die Privathaushalte seien hoch verschuldet. Der Grund für diese Entwicklung könnte in einem weltweit wenig Nachahmer findendem Ratenkaufsystem liegen.

Laut Ergün Özen (Leiter der Garnti Bank) sei es sicher, dass der Bankensektor in den kommenden Jahren enorm wachsen werde. Circa 26 Millionen Türken hätten noch kein Bankkonto.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sirigis
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Recep Tayyip Erdogan, Konsum, Kreditkarte, Türken
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW will Wahlkampfauftritt von Recep Tayyip Erdogan verhindern
Türkei: Recep Tayyip Erdogan empfängt und umarmt syrisches Twitter-Mädchen
Gehackte Dokumente zeigen: Recep Tayyip Erdogan hat eine Internet-Troll-Armee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.07.2013 16:18 Uhr von FrankCostello
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist fast die hälfte der Nation die kein Bankkonto hat.

Das mit der Kreditkarte ist das gleiche System wie in Amerika egal wo man ist man bekommt eine Kreditkarte.
Kommentar ansehen
17.07.2013 16:29 Uhr von Granatstern
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Und er hat tut gut daran, seine Bevölkerung vor privater Verschuldung zu warnen. Das ist vorbildlich.
Wie viele Haushalte sind bei uns im Westen überschuldet wegen Auto´s, teuren Urlauben und Elektrogeräten auf Pump/Abzahlung? Der (unnötige) Konsum frisst uns auf.
Davon profitieren dann die Banken, die einem alles wegnehmen, wenn man zahlungsunfähig wird. Die werden immer dicker durch die Zinsen und der Bürger kommt mit dem Zahlen kaum noch nach.
Kredite aufnehmen ist gefährlich, gerade heut zu Tage, wo die Jobs nicht mehr sicher sind und wo jeder Zeit eine Firma bankrott gehen kann (auch meist wegen Überschuldung).
Kommentar ansehen
17.07.2013 16:46 Uhr von untertage
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
26 Millionen (Türkei hat 74 Mio Einwohner) haben kein Bankkonto...ist doch super, kein Bankkonto keine Kreditkarte ;-)
Kommentar ansehen
17.07.2013 16:50 Uhr von eugler
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Granatstern

Es ist völlig unerheblich, ob sich die privaten Haushalte verschulden oder nicht. Unser Wirtschaftssystem ist Kredit getrieben.
Das heißt - nimmt der Bürger nicht ausreichend neue Kredite auf, springt der Staat gern ein und erhöht die Staatsschulden, um den Konsum am Laufen zu halten.

Ergo hat der einzelne Bürger kaum Kontrolle über den Schuldenstand.
Kommentar ansehen
17.07.2013 17:07 Uhr von Jolly.Roger
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
"Es wurde Mal JollyRoger bereits ausgiebig erklärt...."

Nein, du hast mal wieder irgendwelche Behauptungen ohne Belege oder mit falschen Zahlen aufgestellt. Wie immer.

Die Belege, die ich geliefert habe, wurden dann wie immer einfach angezweifelt und die Quelle als "zweifelhaft" tituliert.

Das ist deine Art zu "diskutieren", ungefährt das Niveau eines Kleinkindes.


Jetzt kommt Erdogan und rät seinen Schäfchen, nicht noch mehr in die Kreditfalle zu tappen. Und widerspricht dir damit. Aber egal....


"Was nicht heißt, dass diese Leute mehr auf ihrem Bankkonto haben als türkische Hausfrauen dies in Form von Gold unter ihrem Kopfkissen. "

Genausowenig wie es bedeutet, dass alle türkischen Hausfrauen massenweise Gold unterm Kopfkissen liegen haben. Sonst könnten die ja ihre Schulden damit bezahlen....
Kommentar ansehen
17.07.2013 17:40 Uhr von xjv8
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wer hätte gedacht, dass Tayyip und ich noch einmal im Leben der gleichen Meinung sind, aber wenn er Recht hat, hat er Recht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW will Wahlkampfauftritt von Recep Tayyip Erdogan verhindern
Türkei: Recep Tayyip Erdogan empfängt und umarmt syrisches Twitter-Mädchen
Gehackte Dokumente zeigen: Recep Tayyip Erdogan hat eine Internet-Troll-Armee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?